Coronavirus: Kreissparkasse will Unternehmen und Selbstständigen helfen

Die Kreissparkasse Augsburg bietet Unternehmen und Selbstständigen Hilfe an.

Die aktuellen Einschränkungen des öffentlichen Lebens, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, haben massive Auswirkungen auf die Wirtschaft. Unternehmen sind teilweise in Existenz bedroht. Hier will nun die Kreissparkasse Augsburg einspringen.

"Die Kreissparkasse Augsburg steht bereit, Unternehmen und Selbständigen Hilfe anzubieten, die von der Corona-Krise betroffen sind", schreibt das Kreditinstitut in einer Pressemitteilung am Freitag. Das solle helfen, eine wirtschaftliche Talfahrt in der Region zu verhindern.

Ab sofort können über die Kreissparkasse Augsburg Anträge für die Kreditprogramme der LfA gestellt werden. Ab Montag, 23. März, stehen auch die Anträge aus der ersten Phase des Hilfspakets der Bundesregierung, für das die KfW ihre bestehenden Programme erweitert, bereit. „Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie zu begrenzen und stehen unseren Unternehmenskunden zur Seite“, so Richard Fank, Vorstandvorsitzender der Kreissparkasse Augsburg.

Die KfW hat ihre bestehenden Programme für Liquiditätshilfen ausgeweitet, um Unternehmen den Zugang zu günstigen Krediten zu erleichtern. Darunter sind der KfW-Unternehmerkredit für Bestandsunternehmen, der ERP-Gründerkredit-Universell sowie der KfW-Kredit für Wachstum für größere Unternehmen.

Für alle Unternehmensgrößen führt die KfW in der zweiten Phase ein neues KfW-Sonderprogramm mit erhöhter Risikotoleranz ein. Dieses soll von Unternehmen in Anspruch genommen werden können, die durch die Corona-Krise in größere Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind. Überdies wird die KfW für größere Unternehmen Direktbeteiligungen im Rahmen von Konsortialfinanzierungen anbieten. Auch für Selbständige und Freiberufler hat die Bundesregierung inzwischen ein Hilfsprogramm angekündigt. „Hier geht es um Kundengruppen, bei denen vor allem Zuschüsse wirksam sind und mit Krediten nur im Ausnahmefall geholfen werden kann“, so Vorstandsvorsitzender Fank. „Sobald wir dazu genaue Termine und Details kennen, werden wir darüber informieren.“

Auch die LfA Förderbank Bayern bietet Unternehmen und Selbstständigen gezielte Kreditprogramme. Sie sind ab sofort verfügbar und bilden eine Ergänzung zu den bereitgestellten KfW-Mittel. Die LfA hilft Unternehmen bei der Bewältigung der Corona-Krise mit Krediten und Risikoübernahmen. Voraussetzung für die Unterstützung der Unternehmen ist ein grundsätzlich tragfähiges Geschäftsmodell und die Bereitschaft der Hausbanken, die LfA-Förderangebote in die Gesamtfinanzierung einzubinden.

Auf der Website der Kreissparkasse Augsburg, www.ksk-a.de, finden Unternehmen und Selbstständige alle wichtigen Informationen zum Thema. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Tullpen am Morgen
1 Tag 23 Stunden
oh wie alles blüht
1 Tag 23 Stunden
oh wie alles blüht
1 Tag 23 Stunden
Tullpen am Morgen
2 Tage 11 Sekunden
Autofahrer ließ Reh nach Wildunfall liegen
2 Tage 11 Stunden


X