Region: Augsburger Land

Zimmerbrand verursacht hohen Sachschaden in Gessertshausen

Die Feuerwehr musste mit 24 Mann Besatzung ausrücken. (Symbolbild)

Ein Feuer in einem Doppelhaus in Gessertshausen hat am Montag immensen Schaden angerichtet.

Aus einer Doppelhaushälfte in Gessertshausen Weidenäcker wurde um 13.08 Uhr Rauch gemeldet. Die Feuerwehren aus Deubach und Gessertshausen rückten mit 15 beziehungsweise mit neun Mann zur Brandbekämpfung an.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war es im Wohnzimmer aufgrund eines technischen Defektes zu einem Kurzschluss gekommen, der anschließend den Brand auslöste.

Aufgrund des Feuers wurde die komplette Doppelhaushälfte verrußt und wurde dadurch unbewohnbar. Der Schaden wird auf circa 50 000 Euro geschätzt. Verletzte gab es nicht. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich laut Polizei keine Personen im Haus.

Durch den Einsatz von Feuerwehrfahrzeugen war die B300 im relevanten Bereich für eine Stunde halbseitig gesperrt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X