Der neue Gemeinderat in Gessertshausen

von LeserReporter Jutta Kaiser aus Neusäß
Michael Oberlander wurde bei der konstituierenden Sitzung neu zum Dritten Bürgermeister der Gemeinde Gessertshausen gewählt und vereidigt.

Bürgermeister Jürgen Mögele sieht mit dem neuen Gemeinderat Gessertshausen positiv in die Zukunft. Sechs neue Gemeinderatsmitglieder wurden vereidigt.

„Jeder der sechs neuen Gemeinderatsmitglieder bringt etwas Gutes ein“, ist sich Bürgermeister Jürgen Mögele sicher und sieht in eine gute Möglichkeit, gemeinsam mit dem neu zusammengesetzten Gemeinderat die Zukunft der Gemeinde Gessertshausen positiv zu gestalten. Der Bürgermeister wurde bei den vergangenen Kommunalwahlen in Gessertshausen nicht neu gewählt. Seine Amtszeit läuft noch zwei Jahre. Neu den Eid als Mitglied des Gemeinderats abgelegt haben aber: Engelbert Kugelbrey (CSU), Regina Mayr (FW), Vincent Pux (Grüne), Herbert Schalk (SPD), Brigitte Seemüller (Grüne) und Florian Steiner (CSU). Insgesamt besteht der Gemeinderat aus dem ersten Bürgermeister Jürgen Mögele, sowie 16 Ratsmitgliedern. Die CSU bleibt stärkste Fraktion, auch wenn sie einen Sitz abgeben musste.

Damit ist die absolute Mehrheit für die CSU auch mit Stimme von Bürgermeiste Mögele nicht mehr gegeben. Gewinner der Kommunalwahl sind somit die Grünen/ÖDP, die von bisher zwei auf vier Sitze kamen. Mit Werner Pux Sohn Vincent stellen sie gleichzeitig das jüngste Gemeinderatsmitglied und mit Brigitte Seemüller tragen die Grünen erheblich zum Frauenanteil im Gemeinderat bei. Sie und Regina Mayr von den Freien Wählern sind die einzigen Frauen im Gremium.

Einen Sitz verloren hat die SPD, die nur noch mit zwei Gemeinderatsmitgliedern vertreten ist.

Beschlossen wurde zudem, dass für die Gemeinde Gessertshausen ein zweiter und dritter Bürgermeister gewählt werden sollte. Weiterhin das Amt des zweiten Bürgermeisters bekleidet Werner Pux, zum dritten Bürgermeister wurde neu Michael Oberlander gewählt. Als Mitglieder der Gemeinschaftsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Gessertshausen-Ustersbach wurden fünf weitere Gemeinderatsmitglieder bestellt. Die Gemeinde Ustersbach wird durch zwei weitere Gemeinderatsmitglieder vertreten. Die fünf Sitze für Gessertshausen verteilen sich in Gessertshausen wie folgt: CSU zwei Sitze, Grüne und Freie Wähler jeweils einen Sitz. Für Gessertshausen wurden bestellt: Wolfgang Rößle, Michael Oberlander, Werner Pux, Thomas Mayr und Herbert Schalk. Als ihre Vertreter wurden bestellt: Herbert Schaller für Wolfgang Rößle, Dr. Wolfgang Buhl für Michael Oberlander, Theodor Saßen für Werner Pux, Regina Mayr für Thomas Mayr sowie Karl Bauer für Herbert Schalk.

Der neue Gemeinderat Gessertshausen

Die CSU hat sieben Sitze: Michael Oberlander, Herbert Schaller, Wolfgang Rößle, Christian Fendt, Florian Steiner, Wolfgang Buhl, Engelbert Kugelbrey. Die Grünen sind mit vier Räten vertreten: Brigitte Seemüller, Theodor Saßen, Werner Pux, Vincent Pux. Die SPD hat zwei Sitze erhalten: Karl Bauer und Herbert Schalk. Die Freien Wähler haben drei Sitze: Thomas Mayr, Michael Breuning und Regina Mayr.

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
1 Tag 4 Stunden
Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
1 Tag 20 Stunden
Kornblumen ....
3 Tage 13 Stunden
Roter Mohn ....
3 Tage 16 Stunden
Kornblumen ....
3 Tage 16 Stunden


X