78-Jährige auf Edeka-Parkplatz in Graben von Jagdhund verletzt

Die Polizei sucht derzeit nach dem Halter eines Jagdhundes. (Symbolbild)

Der Hund eines bislang unbekannten Hundehalters hat am Freitagnachmittag eine 78-Jährige auf dem Parkplatz einer Grabener Edeka-Filiale verlezt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Die 78-Jährige hielt sich laut Polizei gegen 17.15 Uhr auf dem Parkplatz in der Lechfelder Straße auf, als sie von dem Hund angegriffen wurde. Durch den Biss erlitt sie eine circa zehn Zentimeter lange, offene Wunde. Der Hundehalter kam nach Aussagen der 78-Jährigen kurze Zeit später hinzu, habe den Parkplatz dann aber nach einem Gespräch mit einem anderen Kunden verlassen, ohne seine Personalien bei der Verletzten zu hinterlassen.

Die Polizei Schwabmünchen bittet nun nach Hinweisen auf den unbekannten Hundehalter unter Telefon 08232/96060. Es handele sich um einen etwa 55-jährigen und circa 1,60 Meter großen Mann. Sein Hund wurde als brauner, etwa kniehoher Jagdhund mit Schlappohren und kurzem Fell beschrieben. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
1 Woche 23 Stunden
Erntedank
2 Wochen 2 Tage
Erntedank
2 Wochen 3 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 4 Tage
Erntedank
2 Wochen 5 Tage


X