Mann hantiert in Großaitingen mit Waffe und schlägt Radfahrer

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls in Großaitingen.

Wie die Polizei am Freitag berichtet, habe am Donnerstag gegen 19.45 Uhr ein Radfahrer in der Krautgartenstraße in Großaitingen einen jungen Mann beobachtet, der eine Waffe auf einen Wertstoffcontainer hielt und abdrückte. Als der Radfahrer anhielt und nachfragen wollte, was los sei, wurde der Mann aggressiv und behauptete, es wäre nur eine Schreckschusswaffe.

Danach schlug der Mann dem Radfahrer mit der flachen Hand auf den Rücken. Der Geschädigte entfernte sich daraufhin schleunigst.

Der Unbekannte sei zwischen Ende 20 und Anfang 30 Jahre alt gewesen, so die Polizei, die nun Zeugen des Vorfalls sucht. Der Gesuchte sei 1,70 bis 1,75 Meter groß und muskulös. Er habe "mit ausländischem Akzent" gesprochen und sein ein "südländischer Typ", so die Polizei. Der Mann sei zudem in Begleitung einer jüngeren schlanken Frau gewesen. "Sie hatte lange glatte braune Haare und war stark geschminkt". Das Pärchen war vor Ort mit einem weißen BMW X1, von dem der Zeuge sich noch das Teilkennzeichen M - BV merken haben könne. Wer hierzu Hinweise geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei Schwabmünchen, unter 08232/9606-0 zu wenden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
6 Tage 1 Stunde
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
6 Tage 8 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 4 Tage
Wege gehen
1 Woche 6 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
2 Wochen 1 Tag

Die nächsten Termine



X