Tödlicher Unfall in Günzburg: 71-Jähriger überfährt siebenjähriges Mädchen

Symbolbild

Ein Mädchen ist laut Angaben der Polizei Günzburg am Mittwoch gegen 11 Uhr durch einen Autounfall auf einem Parkplatz vor dem Stadtfriedhof Günzburg ums Leben gekommen.

Die Siebenjährige hielt sich laut Polizei mit einem Skateboard hinter dem Auto eines ausparkenden 71-Jährigen auf, der diese offenbar nicht bemerkte. Als der Mann nach hinten zurücksetzte nahm er einen Aufprall wahr und hielt daraufhin sein Fahrzeug an. Das Mädchen lag zu diesem Zeitpunkt bereits schwer verletzt unter dem Auto und wurde von einem zufällig anwesenden Arzt reanimiert. Der gerufene Rettungsdienst mit Rettungshubschrauber setzte die Betreuung fort, konnte aber den späteren Tod des Mädchens im Krankenhaus nicht verhindern.

Es habe sich zudem ein Konflikt zwischen dem Fahrer des Unfallwagens und den Angehörigen des Kindes entwickelt, der von der Polizei deeskaliert werden musste. Laut Polizei bedrängten die Angehörigen den 71-Jährigen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
2 Tage 2 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
2 Tage 8 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 7 Stunden
Wege gehen
1 Woche 2 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 5 Tage


X