Feuerwehr fängt Schlange in Betriebskantine

Feuerwehr und Polizisten mussten in Gundelfingen zu einer Tierrettung ausrücken. Zusammen mit einem Schlangenexperten galt es eine Ringelnatter einzufangen und anschließend wieder freizulassen, was den Tierrettern auch gelang.

Eigentlich ist es alltäglich, dass man langen Schlangen in der Kantine begegnet, wenn möglich werden diese zwar gemieden, aber meist muss man sie erdulden. Im vorliegenden Fall mussten Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr jedoch tatsächlich eine lebendige Schlange, hier war es eine Ringelnatter, aus einer Betriebskantine retten. Auch zusammen mit einem Schlangenexperten, der hinzugerufen wurde, gestaltete sich dies nicht ganz einfach, da die Tiere bei Gefahr oft schnell die Flucht ergreifen.

Beamte der Polizei wurden am Mittwochvormittag, gegen 11 Uhr, in die Peterswörther Straße nach Gundelfingen gerufen. Dort wurde bereits in der Nacht zuvor in der Kantine einer Firma eine Schlange gesichtet. Zusammen mit einem Schlangenexperten montierten Einsatzkräfte der Gundelfinger Feuerwehr daraufhin Wandelemente der Kantine ab und konnten so eine etwa 80 Zentimeter lange Ringelnatter ausfindig machen.

Nachdem das harmlose Tier eingefangen war, konnte es wieder in ihrem natürlichen Lebensraum ausgesetzt werden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
2 Tage 13 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
2 Tage 14 Stunden
Wasserrad
6 Tage 33 Minuten
Morgenrot am 23er
6 Tage 35 Minuten
800px- …
1 Woche 5 Tage


X