Drogen in Omas Garten in Horgaus angebaut: Polizei stellt Cannabispflanzen sicher

In Omis Garten in Horgau baute ein Mann Drogen an.

Am Samstagabend gegen 17.30 Uhr erfuhr die Polizei Zusmarshausen, dass in einem Garten in Horgau vermutlich Cannabispflanzen stehen. Eine Streife fuhr hin und erfuhr von Nachbarn, dass das dazu gehörende Wohnhaus der Oma dem 36-jährigen Beschuldigten gehöre, sich dieser aber immer wieder dort aufhalte.
Im dem betreffenden Garten selbst entdeckten die Polizisten in Kübeln acht frische Cannabispflanzen. Ein Staatsanwalt ordnete daraufhin eine Wohnungsdurchsuchung bei dem 36-Jährigen sowie im Haus der Großmutter an. Dabei fanden sich jedoch keine weiteren Betäubungsmittel. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Tag 20 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
2 Tage 3 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 1 Stunde
Wege gehen
1 Woche 1 Tag
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 4 Tage


X