Motorradfahrer stürzt bei Überholmanöver

Zwischen Horgau und Biburg kam es am Sonntagmittag zu einem schwereren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer stürzte nach einem Überholvorgang schwer und musste aufgrund seiner Verletzungen in die Uniklinik Augsburg eingeliefert werden.

Am Sonntagmittag, gegen 12.00 Uhr, fuhr ein 31-jähriger Kradfahrer auf der Staatsstraße 2510 von Horgau in Richtung Biburg und übertholte kurz vor Biburg in einer Linkskurve zwei vor ihm fahrende Motorradfahrer und ein Auto.

Beim Wiedereinscheren nach dem Überholmanöver verbremste er sich der Polizei zufolge und geriet auf den Grünstreifen. Dabei kam er zu Sturz und musste mit mehreren Knochenbrüchen schwerverletzt in die Uniklinik Augsburg eingeliefert werden. An seinem Motorrad entstand Totalschaden in Höhe von 4.500 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Mondaufgang
2 Tage 1 Stunde
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
6 Tage 2 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
1 Woche 1 Tag
Versteck beim Gewitter!
1 Woche 1 Tag
Auf einem Bein
1 Woche 1 Tag

Die nächsten Termine



X