Unfallflucht in Kissing: Polizei sucht nach Frau und Kind

Im Falle einer Fahrerflucht in Kissing sucht die Friedberger Polizei derzeit nach einem kleinen Jungen und einer Frau.

Bereits am Freitag, 14. August, in der Zeit von 15.30 Uhr bis 16 Uhr, fuhr, der Polizei zufolge, ein kleiner Junge mit seinem Fahrrad auf dem Karl-Kreuzer-Weg in Richtung Feldstraße. Dabei soll er mit seinem Fahrrad gegen die linke Seite eines dort geparkt abgestellten schwarzen Mercedes gefahren sein und so an dem Fahrzeug einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro verursacht haben.

Vermutlich leicht verletzt, so die Polizei weiter, verließ der Junge in Begleitung eines weiteren Radfahrers die Unfallstelle. Zeugen seien durch den Lärm des Aufpralls auf das Geschehen aufmerksam geworden, konnten jedoch nicht verhindern, dass sich die beiden Radfahrer unerkannt vom Unfallort entfernten.

Die Polizei sucht nun nach einem Jungen im Alter von etwa sechs bis zwölf Jahren, mit auffällig dunklen Haaren. Er war in Begleitung einer jungen Frau, mit blonden Haaren. Beide trugen einen Fahrradhelm. Sie entfernten sich nach dem Unfall in Richtung Kalkofenstraße. Hinweise auf die Identität der beiden Radfahrer nimmt die Friedberger Polizei unter der Telefonnummer 0821/323-1710 entgegen. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X