200.000 Euro Schaden: Tanklaster brennt in Königsbrunn aus

Der brennende Sattelzug konnte schließlich von der Feuerwehr Königsbrunn gelöscht werden. Verletzte gab es bei dem Brand nicht, allerdings entstand allein am Lastwagen ein Schaden von rund 200.000 Euro.

Ein geparkter Tanklastzug brannte am Sonntag auf einem Parkplatz am Messerschmittring in Königsbrunn vollständig aus.

Gegen 19 Uhr wurden die Einsatzkräfte zu dem Brand gerufen und konnten bereits bei der Anfahrt eine große Brandwolke erkennen.

Der leere Tanklastzug befand sich laut Angaben der Polizei im Vollbrand und konnte schließlich durch die Feuerwehr Königsbrunn gelöscht werden. Sowohl der Parkplatz als auch eine nahegelegene Tankstelle mussten im Rahmen des Einsatzes geräumt und abgesperrt werden.

Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich der Polizei zufolge im Tanklastzug selbst keine Person. Auch andere Personen wurden nicht verletzt. An der ausgebrannten Zugmaschine sowie zwei beschädigten Aufliegern entstand ein Schaden von etwa 200.000 Euro. Zudem war, so die Polizei, an der Teerdecke sowie an in der Nähe befindlichen Paletten ein Schaden von etwa 15.000 Euro zu verzeichnen.

Die Kriminalpolizei Augsburg habe die Ermittlungen zur Brandursache - diese ist derzeit noch nicht bekannt - aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo unter der Telefonnummer 0821/323-3810 zu melden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
3 Tage 11 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
3 Tage 17 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 1 Tag
Wege gehen
1 Woche 3 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 6 Tage


X