Region: Augsburger Land

6000 Euro Schaden durch Einbrüche in Königsbrunn

Mehrere Tausend Euro Schaden wurden bei einer Serie von Einbrüchen im Königsbrunner Gewerbegebiet Süd verursacht.

Bei einer Serie von Einbrüchen in der Nacht auf Mittwoch in Königsbrunn verursachten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter mehrere Tausend Euro Schaden. Die Polizei bittet daher um sachdienliche Hinweise zu den folgenden Taten.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es laut Polizei im Königsbrunner Gewerbegebiet Süd zu mehreren Einbrüchen. Davon betroffen sind eine Firma für Gerätetechnik im Messerschmittring, ein Gebäudekomplex mit zwei Firmen in der Richthofenstraße und ein Abfallverwertungsbetrieb in der Bobinger Straße. Der insgesamt verursachte Sachschaden ist der Polizei zufolge erheblich und wird auf rund 6000 Euro geschätzt.

Beute war für den oder die Täter laut Angaben der Polizei hingegen kaum zu machen, so dass insgesamt lediglich Bargeld in einem niedrigen dreistelligen Bereich entwendet wurde. "Aufgrund der räumlichen Nähe ist es wahrscheinlich, dass der oder die gleichen Täter für die Einbrüche verantwortlich sind", so der Polizeibericht. Näheres hierzu könne aber erst nach Auswertung der an den Tatorten gesicherten Spuren gesagt werden. Die Polizeiinspektion Bobingen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 08234/9606-0. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X