Region: Augsburger Land

Blinde Zerstörungswut: Unbekannte dringen in Realschule ein

Die Polizei hofft nun auf Zeugenhinweise bezüglich eines Falles von Sachbeschädigung am Wochenende.

"Blinde Zerstörungswut", so die Polizei, war wohl das Motiv eines oder mehrerer Unbekannter, die am Wochenende in die Königsbrunner Via-Claudia-Realschule eindrangen. Aufgrund des nicht gerade geringen Sachschadens bittet die Bobinger Polizei nun Zeugen des Vorfalls, sich zu melden.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, drangen laut Informationen durch die Polizei ein oder mehrere unbekannte Täter in die Via-Claudia-Realschule in der Schwabenstraße in Königsbrunn ein.

Anscheinend habe man dabei aber nicht nach Diebesgut gesucht, "sondern blinde Zerstörungswut ausgelebt", so der Bericht der Polizei. Es wurden Tische und Stühle umgeworfen, Plakate von den Wänden gerissen und eine Glastür sowie Uhren beschädigt. Der dabei verursachte Sachschaden werde derzeit auf rund 2000 Euro geschätzt. Die Polizeiinspektion Bobingen bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung unter der Rufnummer 08234/9606-0. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X