Ehrung der Königsbrunner BePo-Sportler

von LeserReporter Christiane Baumgartner aus Königsbrunn
Das Bild zeigt von links: Moderator Johannes Daxbacher, Guido Blätz, Fritz Kinzel, Markus Gebele, Kerstin Hirscher, Elias Tiedeken, Judith Genck, Benedikt Langer, Andreas Neureuther, Polizeichef Karl Wunderle Bild: Roland Ott, V. BPA Königsbrunn

Bei der traditionellen Sportlerehrung der BePo Königsbrunn wurden, wie in den vergangenen Jahren, erneut erfolgreiche Polizeibeamte von Polizeidirektor Karl Wunderle ausgezeichnet. Im Foyer des Lehrsaalgebäudes durften die verdienten Sportlerinnen und Sportler aus zehn verschiedenen Sportarten und Disziplinen die Ehrenurkunden in Empfang nehmen. In seiner Ansprache verwies der Königsbrunner BePo-Chef auch auf das Europäische Polizeileistungsabzeichen (EPLA), welches von den Polizeibeamten im Rahmen der Dienstsportpflicht in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination in Gold, Silber oder Bronze abgelegt werden kann. Ebendiese sportlichen Grundeigenschaften wurden den Königsbrunner Sportlern bei ihren regionalen, nationalen und internationalen Auftritten abverlangt, die im Jahr 2015 bei Polizeimeisterschaften oder im allgemeinen Sportbetrieb von Erfolg gekrönt waren. Interessant waren die Interviews der Athleten zu ihren Sportarten oder der Vereinbarkeit von Sport und Polizeidienst. Fußballschiedsrichter Elias Tiedeken, Polizeioberwachtmeister beim 19. Ausbildungsseminar, berichtete, dass er in seiner jungen Schiri-Karriere schon „manch üble verbale Aggression“ erlebt hat. Schlagkräftige und amüsante Antworten der Geehrten, in einer Mischung von jungen Polizeischülern und routinierten Sportlern aus dem Stammpersonal, rundeten die kurzweilige Feierstunde ab.

Geehrt wurden:
Fritz Kinzel (2. Platz Bayerische Meisterschaft Allkampf-Jutsu)
Markus Gebele (4. Platz beim 10-Stunden-Radrennen am Hockenheimring)
Elias Tiedeken (Fußball-Schiedsrichter, Aufsteiger in die Bundesliga B – Junioren
Judith Genck (Deutsche Polizeivizemeisterin im 400 m Lauf und Schwedenstaffel)
Andreas Neureuther (2. Platz süddt. Polizeimeisterschaft)
Benedikt Langer (Deutscher Vizemeister Kickboxen)
Benjamin Weiß (Teilnehmer Iron Man in Frankfurt)
Kerstin Hirscher (Deutsche Polizeimeisterin 3 x 800 m Staffel)
Tobias Glenk (6. Platz / AK bei der Ironman 70.3 WM in Zell a. See)
Guido Blätz (3. Platz Bayerische Meisterschaft Taekwon-Do)
Thomas Weikert (Platz 34 / AK beim Ironman 70.3 Mallorca)

Text: Johannes Daxbacher, V. BPA Königsbrunn

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Augsburger Stadtsommer
2 Stunden 35 Minuten
Mondaufgang
5 Tage 5 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
1 Woche 2 Tage
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
1 Woche 4 Tage
Versteck beim Gewitter!
1 Woche 4 Tage


X