Region: Augsburger Land

Unbekannte werfen bei Königsbrunn Gegenstände auf die B17

Symbolbild

Bislang unbekannte Täter haben am Sonntag Gegenstände von der Brücke der Verbindungsstraße zwischen Königsbrunn und Oberottmarshausen auf die B17 geworfen.

Auf der Brücke befindet sich aktuell eine Baustelle, an der diverse Gerätschaften einer Baufirma lagern. Die Brücke ist für den Durchgangsverkehr gesperrt, kann aber als Fußgänger betreten werden. Unbekannte Täter entnahmen nach Angaben der Polizei gegen 22.30 Uhr mehrere Warnbaken und Holzlatten aus den Containern der Baufirma und warfen diese in den Baustellenbereich auf die Hauptfahrbahn der B17.

Die Gegenstände waren auf beiden Fahrbahnen verteilt. Mehrere Autofahrer fuhren offenbar über die Gegenstände und meldeten den Vorfall bei der Polizei. Verletzt wurde niemand, derzeit wurden auch noch keine Schäden an Fahrzeugen von den betroffenen Verkehrsteilnehmern geltend gemacht. Gegen den oder die Täter wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. Hinweise nimmt die Autobahnpolizei Gersthofen per Telefon 0821/323 1910 entgegen. Dort können sich auch Geschädigte melden, die bislang noch keine Anzeige erstattet haben. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X