Region: Augsburger Land

Wäschetrockner löst Schwelbrand in Kindergarten aus

Ein defekter Wäschetrockner löste am Montag einen Schwelbrand in einem Königsbrunner Kindergarten aus.

Wohl aufgrund eines technischen Defekts kam es in einem Kindergarten in Königsbrunn am Montagnachmittag zu einem Schwelbrand. Das Gebäude musste geräumt werden, Personen wurden nicht verletzt.

Zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr kam es am Montag, gegen 14.40 Uhr, im Kindergarten in der Martin-Luther-Straße in Königsbrunn. Laut Bericht der Polizei war ein im Keller befindlicher Wäschetrockner, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts, der Auslöser des Schwelbrands. Aufgrund der starken Rauchentwicklung musste das Gebäude geräumt werden.

Zu diesem Zeitpunkt hielten sich etwa 20 Kinder und deren Betreuer im Kindergarten auf, die alle unverletzt blieben. Die im Einsatz befindlichen Feuerwehren aus Königsbrunn und Bobingen konnten den Schwelbrand schnell löschen. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X