STAC Festival: Neue Kultur- und Kreativoase in Königsbrunn

von LeserReporter Michaela Schmid aus Königsbrunn

Ob Büro-Alltag, Workshops für Künstler oder Kleinkunst und Musik auf der eigenen Bühne - in der STAC Festval-Zentrale ist Vieles möglich.

Die STAC Festival gGmbH zieht um und plant einen Ort der kreativen Begegnung. Die neue „STAC Festival-Zentrale“ bietet Platz für künstlerischen Austausch und vieles mehr.

Wer kreativ sein möchte, der braucht nicht nur gedanklichen Frei-Raum, sondern auch einen Ort, um kreativ sein zu können. Einen solchen Ort haben die Organisatoren der gemeinnützigen STAC Festival gGmbH Thomas Walk und Carina Löser-Bacanu schon lange vermisst und sich in den vergangenen Monaten auf die Suche nach neuen Räumlichkeiten gemacht. Mit Erfolg, denn nun steht fest: Das Unternehmen zieht um und schafft sich seine eigene kleine Kreativ-Oase.

Nach längerer Suche freuen sich die Organisatoren nun über neue Räumlichkeiten, in denen Eventkonzepte entwickelt, sich mit Vertretern der Kulturszene ausgetauscht und ganz neue Ideen für die regionale Kunst & Kultur auf den Weg gebracht werden können. „Wir haben uns dazu entschlossen uns neue Räume zu suchen, die näher an unseren zukünftigen Wirkungsstätten liegen sollten. Eine solche befindet sich beispielsweise in Königsbrunn“, sagt Carina Löser-Bacanu, stv. STAC Festivalleitung zum Umzug nach Königsbrunn. „Wir sind sehr glücklich darüber, dass es uns gelungen ist einen neuen Kreativraum zu finden, der unzählige Möglichkeiten für eine vielseitige Nutzung bietet“, heißt es weiter. Die sogenannte „STAC Festival-Zentrale“ soll vor allem eins sein: Ein Ort zum gemeinsamen “Ideen-Spinnen”, zum Organisieren von Events und für den Büroalltag. Außerdem wird sich hier regelmäßig die ehrenamtliche STAC Festival-CREW treffen, der Raum soll aber auch für andere Angebote im Sinne der Kultur genutzt werden: Von Workshops für Künstler, bis hin zu Seminaren und Vorträgen kann hier Vieles realisiert und ein Ort der kreativen Begegnung geschaffen werden. Und auch die regionale Kulturszene wird einbezogen. In mühevoller Eigenarbeit haben die STAC-Organisatoren in den letzten Wochen ihre eigene Kreativ-Oase geschaffen. Unter Eigenregie und nach dem Low-Budget-Prinzip wurden Materialien beschafft, Boden verlegt, Wände gestrichen, Regale gebaut, gehämmert, gesägt und letztlich auch eine kleine Bühne erschaffen! Auf ihren 2x3m dürfen bei unterschiedlichen kleinen Events regionale Künstler ihre Kunst ausleben. Besucher können sich vor allem auf akustische Klein-Konzerte, Zaubershows und vieles mehr in einer gemütlichen Atmosphäre freuen.

Wer selbst auf der STAC Festival-Zentralen-Bühne stehen möchte, Ideen für Workshops, Vorträge oder etwas ganz anderes hat, kann sich jederzeit gerne in der Zentrale melden. Seit Lockerung der Corona-Maßnahmen können Interessierte auch in der Zentrale in der Schäfflerstraße 17, 86343 Königsbrunn, vorbeikommen. Da es keine starren Öffnungszeiten gibt, empfiehlt es sich per Email an carina@stac-festival.de zuvor ein Treffen zu vereinbaren. Alle News rund um die Zentrale, ihre Events, interessante Einblicke in den Organisationsalltag des Teams und vieles mehr finden Interessierte zudem auf Facebook unter www.facebook.com/STAC.Festival.Zentrale.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Mondaufgang
1 Tag 11 Stunden
Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
5 Tage 12 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
1 Woche 12 Stunden
Versteck beim Gewitter!
1 Woche 1 Tag
Auf einem Bein
1 Woche 1 Tag

Die nächsten Termine



X