Der Turmfalke

von LeserReporter kevin lederle aus Königsbrunn

Der Turmfalke (Falco tinnunculus) ist der meistverbreitete Falke im mittleren Europa. Dieser wunderbare Vogel ist am Himmel ziemlich leicht zu erkennen durch seinen Rüttelflug.
Dieser Falke hat meist eine Körperlänge zwischen 32 bis 35 cm und eine durchschnittliche Spannweite von ca. 70- 75 cm. 
Der Turmfalke ist sehr leicht. Er wiegt meist nur 200-220 Gramm.
Er ist in Europa, Asien und auch Afrika sehr verbreitet. Meist findet man ihn im Flachland.
Zu seiner Nahrung gehören Wühlmäuse, Feldmäuse, Insekten, Heuschrecken, Regenwürmer und auch Käfer. Sehr selten gehören zu seiner Nahrung kleinere Vögel.

Die ältesten frei lebenden Turmfalken die untersucht wurden, erreichten ein Alter von 18 Jahren.
Ca. 50 % der Jungtiere überleben meist das erste Lebensjahr.
Der Bestand des Turmfalken blieb die letzten Jahre in Deutschland "relativ konstant".
Der Turmfalke war 2007 in Deutschland und auch in Österreich "Vogel des Jahres"

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X