Königsbrunner Nachwuchs-Judoka holen erste Plätze in Italien

Sechs Königsbrunner Polizei-Judoka gingen beim internationalen Turnier "Tadaishi Koike" in Mailand an den Start und holten sechs Siege in die Brunnenstadt.

Leistungstrainerin Regina Daxbacher freute sich über den großartigen Erfolg ihrer Jungs, die nahezu alle Kämpfe vorzeitig gewinnen konnten und auf wie neben der Matte einen hervorragenden Eindruck hinterließen. 

Neben schönen Würfen und Kontertechniken zeigten die jugendlichen Judokämpfer auch im Bodenkampf eine sehr souveräne Leistung.

Das Bild zeigt von links:
Nikolaj Pyrkosch, Dennis Abröll, Felix Müller, Jonas Holtmann, Alexander Ragulin, Albert Mann

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Schöne Gärten in Haunstetten ....
1 Tag 13 Stunden
Regenbogen
1 Tag 13 Stunden
Regenbogen
1 Tag 13 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
5 Tage 12 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
1 Woche 2 Stunden


X