Landesmeisterschaften bescheren Dancepoint-Paaren Silber und Bronze

Maximilian Moll und Julia Wilhelm gewinnen Bronze bei der Landesmeisterschaft 2019

Hitzeschlacht von München
Am vergangenen Wochenende fanden zwei Bayerische Landesmeisterschaften in den Standardtänzen statt. Am Samstag war der GSC München austragender Verein und hatte die Paare der Hauptgruppe D - A Standard zu Gast. Bei diese Temperaturen anzutreten glich einer wahren Hitzeschlacht. Aber die jungen Sportlerinnen und Sportler nahmen es gelassen und gaben natürlich alles.

Ein Dancepoint - Paar im Finale der B-Klasse
Maximilian Moll und Julia Wilhelm starteten für den TSC dancepoint Königsbrunn in der Hauptgruppe B. 16 Paare waren am Start und das hieß für die Finalisten über drei Runden zu gehen. Max und Julia meisterten diese mit ihrem ganzen tänzerischen Können und konnten ihren letztjährigen Vizemeistertitel fast verteidigen. Am Ende war es die Bronzemedaille in einem starken Feld. Nach Beschluss des Landestanzsportverbands stiegen sie in die zweithöchste Turnierklasse, die A-Klasse auf. Dazu allerherzlichsten Glückwunsch.

Wermutstropfen bleibt
Ein Wermutstropfen bleibt allerdings zu beklagen. Nach der LM gaben Max und Julia bekannt, dass dieses Turnier ihr letztes gemeinsames war. Beruf geht halt manchmal einfach vor. Wir wünschen den beiden alles Gute für ihre Zukunft und freuen uns, dass sich Julia bereits auf die Suche nach einem neuen Tanzpartner gemacht hat und dem aktiven Tanzsport erhalten bleibt.

Jede Menge Seniorenpaare in Karlsfeld
Am Sonntag waren im Bürgerhaus in Karlsfeld die Senioren III Standard an der Reihe. Viele hatten sich schon Sorgen gemacht, ob man eine Meisterschaft der Senioren III bei dieser Wettervorhersage überhaupt austragen sollte, aber die Klimaanlage im Bürgerhaus belehrte alle Zweifler eines Besseren. 105 Starts in den fünf Turnierklassen D-S durften bewundert werden. Waren es in der D-Klasse noch 10, so steigerte sich das jeweilige Startfeld bis auf sage und schreibe 38 in der S-Klasse.

Etliche TSC-Paare am Start
Auch etliche Paare des TSC dancepoint waren nach Karlsfeld gekommen, sich zu messen. Viele gute Ergebnisse wurden erzielt. Als einziges dancepoint Paar in der B-Klasse gestartet, belegten Dieter und Sylvia Prey Platz 16. In der A-Klasse gaben sich Tom und Christine Langer die Ehre und landeten nach Vor-und Zwischenrunde auf Platz 10. Ein bisschen undankbar ist immer der siebte Platz, der Anschlussplatz ans Finale, aber Hubert und Freya Troßmann freuten sich darüber trotzdem.

Aufstieg Nummer 2
Ins Finale der A-Klasse schafften es Gerhard und Marion Funk, tanzten dieses ordentlich und mussten sich am Ende nur den Siegern Alexander Steinke und Birgit Bäumer aus Pucheim geschlagen geben. Wie schon bei Max und Julia am Vortag beschloss LTVB-Sportdirektor Leistungssport Bernd Lachenmaier, dass
die beiden Siegerpaare in die höchste Turnierklasse, die S-Klasse aufsteigen. Die Freude war natürlich riesig bei Gerhard und Marion.

In der S-Klasse am stärksten vertreten
Im letzten Turnier des Tages war auch der TSC dancepoint Königsbrunn am stärksten vertreten. Mit Robert und Renate Postma (Platz 36), Peter Konhass und Karin Wagner (Platz 30), Volker und Petra Moll (Platz 25) tanzten auch die frisch aufgestiegenen Gerhard und Marion (Platz 12) als viertes dancepoint-Paar mit.
Ein großer Dank geht an die Verantwortlichen des austragenden Vereins, des TSC Unterschleißheim und des LTVB und an die zahlreichen lautstarken Zuschauer. Könnte auch bei anderen Turnieren so gut besucht sein.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Stempflesee / Siebentischwald
28 Minuten 8 Sekunden
Wildwiese Bürgerwald Hammerschmiede
30 Minuten 7 Sekunden
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
3 Tage 18 Stunden
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
3 Tage 18 Stunden
Sechsfleck Widderchen.
5 Tage 1 Stunde


X