Hungrige Ladendiebin bedient sich in Landsberg an der Salatbar

Der Salatbar in einem Supermarkt konnte eine 57-Jährige am Freitag in Landsberg nicht widerstehen - und ließ es sich an Ort und Stelle schmecken. Jetzt hat sie Hausverbot.

Etwas zu wörtlich hat eine 57-jährige Landsbergerin am Freitag den Begriff "Selbstbedienung" in einem Supermarkt in Landsberg aufgefasst. Nun hat sie Hausverbot.

Gegen 16 Uhr betrat die 57-Jährige den Supermarkt an der Saarburgstraße. Hierbei wurde sie von einer Ladenmitarbeiterin beobachtet, wie sie Salat aus der Salatbar mit der Hand entnahm und sofort vor Ort verköstigte.

Danach lief sie an die Frischetheke, nahm dort eine Packung Würstchen heraus und verleibte sich die Würste ebenfalls ein. Daraufhin wurde die geöffnete Packung in die Theke zurück gelegt. Die Landsbergerin wurde durch die Ladenmitarbeiterin angesprochen – ihre Taten räumte sie gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten unverzüglich ein. Ihr wurde ein Hausverbot ausgesprochen, eine Anzeige wird gefertigt. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X