Langweid: Flüchtlinge in Frachtcontainer aufgefunden

Beim Öffnen eines Fracht-Containers entdeckten Mitarbeiter einer Spedition in Langweid-Foret vier Flüchtlinge im Inneren.

Ein Mitarbeiter einer Spedition an der Parkstraße in Langweid-Foret öffneten am Dienstagmorgen, gegen 9.20 Uhr, einen verplombten Container aus Genua. Plötzlich kamen dem Arbeiter vier Männer entgegen.

"Die Männer rannten übers Firmengelände, überstiegen einen Zaun und flüchteten", berichtet die Polizei. Mehrere Streifen seien daraufhin nach Langweid-Foret gefahren.

Zwei der Flüchtigen konnten schließlich in Stettenhofen gesichtet werden, während die anderen beiden am Bahnhof Gablingen aufgegriffen wurden.

Laut Polizei baten die Männer alle um Asyl. Zur weiteren Abklärung wurden die vier zur Dienststelle gebracht. Nach der Befragung und Überprüfung brachte die Polizei drei von ihnen ins Ankerzentrum nach Augsburg. Einer habe sich bereits vor Jahren in Deutschland aufgehalten. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl, der sofort vollzogen wurde. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Blacky
1 Tag 18 Stunden
Lerne von der Geschwindigkeit der Natur: ihr …
2 Tage 55 Minuten
"Wir halten für euch die Stellung": …
2 Tage 56 Minuten
Magnolienblüte nach Kälteeinbruch
3 Tage 11 Stunden
Verlosung: Fahrt zum Straßenzauberer-Festival
3 Tage 19 Stunden


X