Region: Augsburger Land

Mehrere Unfälle auf der B2 bei Langweid

(Symbolbild)

Auf der B2 bei Langweid am Lech haben sich am Montagmorgen mehrere Auffahrunfälle ereignet.

Eine 28-jährige Autofahrerin musste gegen 7.10 Uhr auf der B2 in Fahrtrichtung Augsburg auf Höhe Langweid am Lech bis zum Stillstand abbremsen, da es sich nach Angaben der Polizei so sehr staute. Der dahinter befindliche 27-Jährige konnte sein Auto auch noch gerade so zum Stehen bringen. Die 36-jährige Fahrzeugführerin dahinter wiederum konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in das Heck des 27-Jährigen. Der Aufprall war so heftig, dass das Auto des Mannes in das Heck des Fahrzeugs der 28-Jährigen geschoben wurde. Durch den Aufprall verletzte sich der 27-Jährige Autofahrer leicht. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf circa 18.400 Euro.

Aufgrund dieses Unfalles kam es etwa zehn Minuten später zu einem weiteren Auffahrunfall. Eine 19-jährige Autofahrerin fuhr auf das Auto einer 18-Jährigen auf. Durch den Anstoß verletzten sich die beiden Fahrerinnen und ein 58-jähriger Beifahrer leicht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 8.000 Euro.

Durch die beiden Unfälle kam es zu erheblichem Stauaufkommen während des Berufsverkehrs. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X