Tödlicher Unfall: Autofahrer übersieht dunkel gekleideten Mann und erfasst ihn frontal

Ein 40-jähriger Mann ist am Donnerstagabend auf der Kreisstraße A9 zwischen Biberbach und Langweid von einem Auto erfasst worden und noch an der Unfallstelle verstorben.

Ein Verkehrsunfall, bei dem ein Mann starb, hat sich am Donnerstagabend auf der Kreisstraße A9 zwischen Biberbach und Langweid ereignet.
Ein 51-jähriger fuhr mit seinem Auto nach Angaben der Polizei gegen 22.15 Uhr auf der Kreisstraße A9 von Biberbach in Richtung Langweid. Circa 150 Meter vor dem Kreisverkehr (vor der Ortseinfahrt Langweid) lief zum gleichen Zeitpunkt ein 40-jähriger Mann auf der Fahrbahn des 51-jährigen in Richtung Langweid.

Der Autofahrer sah den Mann, der komplett dunkel gekleidet war, zu spät. Er erfasste ihn mit seinem Fahrzeug frontal, so dass dieser auf die Straße geschleudert wurde.

Der 40-jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die Straße wurde für mehrere Stunden komplett gesperrt. Ein Gutachter muss nun die genauen Umstände klären. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
1 Tag 20 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
2 Tage 2 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 1 Stunde
Wege gehen
1 Woche 1 Tag
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 4 Tage


X