Unfallflucht bei Langweid am Lech

Der Fahrer eines blauen Fahrzeugs an der Anschlussstelle Langweid, bog am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr von Langweid kommend, nach links in die Auffahrt auf die B2 in Fahrtrichtung Donauwörth ab. Ein dahinter befindlicher 58-jähriger Autofahrer folgte ihm, wobei ersterer plötzlich und ohne Grund stark bremste. Dies hatte zur Folge, dass der 58-jährige ebenfalls stark bremsen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierdurch ragte das Heck seines Fahrzeuges noch in die Kreisstraße A 9. Ein 45-jähriger Autofahrer, der von Rehling in Richtung Langweid fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Er streifte das Fahrzeug des 58-jährigen hinten rechts.

Der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizeiangaben auf circa 2.500,- Euro. Die Polizei Gersthofen sucht nun den Fahrer des blauen Fahrzeuges, der unvermittelt bremste und
Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachteten. Hinweise erbittet die Polizei unter der Nummer 0821/323-1810 erbeten. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Schöne Gärten in Haunstetten ....
1 Tag 18 Stunden
Regenbogen
1 Tag 18 Stunden
Regenbogen
1 Tag 18 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
5 Tage 16 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
1 Woche 7 Stunden


X