Region: Überregional

Museum mit Kroko: Kinder beteiligen sich mit Begeisterung am Dachauer Ferienprogramm

Mit viel Begeisterung beteiligten sich die Kinder am Ferienprogramm in Dachau.

„Mit Kroko ins Museum“ lautete das Motto des Kinderferienprogramms der Dachauer Stadt und der Landkreismuseen. Zahlreiche Kinder kamen zusammen mit ihren Eltern in die Heimatmuseen in Altomünster, Karlsfeld, Haimhausen und Großberghofen, das Dachauer Bezirksmuseum, die Gemäldegalerie und die Ruckteschell-Villa.

Besonders eifrige junge Museumsbesucher, die vier, fünf, sechs oder sogar alle sieben geöffneten Institutionen besuchten, dort Rätsel lösten oder an einer Kinderführung teilnahmen, wurden von Landrat Stefan Löwl mit kleinen Preisen ausgezeichnet. Unter allen anwesenden Kindern verloste Landrat Löwl zusätzlich einen Sonderpreis. Er freue sich, dass durch das Ferienprogramm Familien den Landkreis auf eine neue Art und Weise kennenlernen und viel über seine Geschichte erfahren konnten – von den Römern bis zur Gegenwart, sagt Löwl. Die Besucher erzählten von Entdeckungen und Erlebnissen in den Museen und den persönlichen Betreuungen vor Ort, die alle sehr genossen hätten.

Aufgrund der positiven Resonanz wollen die Verantwortlichen der Museen im nächsten Jahr wieder ein neues abwechslungsreiches Programm anbieten. Die Dachauer Museumspädagogin Kathrin Wittmann will sich dazu ein neues Maskottchen und Motto ausdenken, das die Kinder begleiten wird. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X