MC Lech-Schmuttertal trauert um Kaspar Schuster

von LeserReporter Peter Heider aus Meitingen
Der Motorsportclub Lech-Schmuttertal trauert um Kaspar Schuster.

Der Motorsport Club Lech-Schmuttertal im ADAC trauert um seinen langjährigen Zweiten Vorsitzenden Kaspar Schuster, der vor wenigen Tagen nach schwerer Krankheit verstarb. In den Jahren 1980 bis 1996 war Kaspar Schuster Motorradsportleiter beim AMC Gablingen und war schon in dieser Zeit bei großen Veranstaltungen und Offroad-Serien als Funktionär und Mitglied in der Arbeitsgruppe Motocross aktiv. Im Jahr 1996 ein Wechsel: Kaspar Schuster übernahm mit Richard Miller die Leitung des MC Lech-Schmuttertal im ADAC. Als Zweiter Vorsitzender im Meitinger Ortsclub, war er auch als Fachberater Supermoto im ADAC Südbayern gefragt.

Gleichzeitig war der Verstorbene jahrzehntelang fester Bestandteil der deutschen Motorrad-Sportszene und im gesamten Bundesgebiet bei Supermoto-Rennen als Sportkommissar tätig. Auf allen Off-Road-Strecken war er viel mehr als nur ein Funktionär, Kaspar Schuster war eine von allen geschätzte Persönlichkeit. Der Höhepunkt seiner Motorsportgeschichte war die Organisation des großen Supercross München, in der Olympiahalle. Kaspar und seine Frau Maria waren bei allen acht Events maßgeblich als Koordinatoren für die Sportwarte im Einsatz.

Bei den eigenen Clubveranstaltungen des MC Lech-Schmuttertal war er stets aktiv und so manche Veranstaltung und Oldtimertreffen wäre ohne seine tatkräftige Hilfe nicht so reibungslos verlaufen. „Durch Vorbildlichkeit, humorvolle Kameradschaft und sein fröhliches Wesen konnte er die Vereinsmitglieder dazu bringen, den Verein mit ihrem freiwilligen Einsatz zu unterstützen“, erklärt Richard Miller.

Als Vorstandsmitglied eines Ortsclubs des ADAC Südbayern bewarb und organisierte Schuster die Verkehrssicherheitsprogramme des ADAC, dazu zählen auch die Fahrradturniere. Als ADAC Fahrrad-Turnier-Instruktor besuchte er jährlich mehr als 40 Schulen in der Stadt und im Landkreis Augsburg.

Ende Oktober 2019 feierte der MC Lech-Schmuttertal das 60. Vereinsjubiläum. In einem besonderen Rahmen fand der Festabend statt. Kaspar Schuster war dabei als aktives Mitglied des Vorstandes bei der Organisation federführend beteiligt.

Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung des MC Lech-Schmuttertal, Anfang März 2020, bei der er sein Amt als Zweiter Vorstand aufgab, wurde er von der Mitgliederversammlung zum Ehrenvorstand gewählt. Für sein persönliches, unermüdliches Engagement, Fleiß, Fachwissen und Einsatz erhielt Kaspar Schuster im Jahr 2010 die ADAC-Ehrennadel Gold mit Brillanten und im vergangenen Dezember die Ewald-Kroth Medaille Gold mit Kranz. Kaspar Schuster war somit Träger der beiden höchsten Auszeichnungen, die der ADAC Südbayern für seine Sportfunktionäre zu vergeben hat. Ehrenamtliche Tätigkeiten bestimmten sein Leben. „Tief betroffen trauern wir um einen sehr guten Freund, dem wir viel zu verdanken haben“, bedauert Richard Miller den Tod seines Vorstandskollegen, der mit seinem vorbildlichen Wirken das Vereinsleben wesentlich mitgeprägt habe.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
5 Minuten 30 Sekunden
Gablingen von einer Wiese aus betrachtet.
15 Stunden 37 Minuten
Kornblumen ....
2 Tage 8 Stunden
Roter Mohn ....
2 Tage 11 Stunden
Kornblumen ....
2 Tage 11 Stunden

Die nächsten Termine



X