Schach Kreisliga II: SV Thierhaupten I – Rochade Augsburg III - 5,5 : 2,5

von LeserReporter Hildegard Steiner aus Meitingen
"Jung im Kopf" Erfolgsgarant Eugen Herb

Guter Start ins neue Jahr Dank einer starken „Bank“ konnte der Sportverein Thierhaupten einen deutlichen 5,5 : 2,5 Heimsieg verbuchen. Nachdem man auf insgesamt drei Stammspieler verzichten musste, konnten die drei Ersatzspieler Samuel Davies, Josef Gottwald und Alfred Fitz allesamt ihre Spiele gewinnen und trugen damit wesentlich zum Heimsieg bei. Bemerkenswert war die Aufstellung der Gäste, die mit sechs Nachwuchskräften anzutreten vermochten und dabei den ein oder anderen Altmeister des SVT ordentlich ins Schwitzen brachten.

Relativ schnell an den SV Thierhaupten gingen die Bretter 4, 7 und 8. An diesen Brettern setzten sich die Erfahrung von Jürgen Scheffer, Josef Gottwald und Alfred Fitz nochmals durch und nach rund einer Stunde Spielzeit lag der SVT beruhigend mit 3:0 Punkten in Front.

Eugen Herb an Brett 5 tat sich gegen seinen noch in der U10 spielenden Gegner schon deutlich schwerer. Dieser setzte sich lange Zeit munter zur Wehr und musste erst spät im Endspiel die Segel streichen. Eugen Herb konnte mit diesem Sieg in den ersten 5 Partien überragende 4,5 Punkte für den SVT holen.
Die „negative“ Überraschung aus Sicht des SV Thierhaupten geschah an Brett 3. Gerhard Regler übersah eine Springergabel und musste daraufhin gegen seinen jungen Gegner aufgeben.
Endgültig über die Ziellinie vermochte Dominic Brugger am Spitzenbrett den SVT zu hieven. Mit den schwarzen Steinen in der „Caro-Kann-Verteidigung“ bewegte man sich während der gesamten Spielzeit im ruhigen Fahrwasser, womit ein Remis nur folgerichtig war. 4,5 : 1,5 für den SV Thierhaupten.

Die letzten beiden Partien hatten somit lediglich arithmetische Bedeutung. Nach zähem Ringen an den Brettern 2 Dieter Häberle und an Brett 6 Sam Davies, ging Brett 2 an Rochade Augsburg und Brett 6 an den SVT. Endstand 5,5 : 2,5.
Somit kommt es nun am nächsten Spieltag zum „Showdown“ beim großen Favoriten und verlustpunktfreien Gastgeber in Haunstetten und damit zum entscheidenden Duell um die Meisterschaft.

(Script: Dominic Brugger)

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Sechsfleck Widderchen.
22 Stunden 58 Minuten
Sechsfleck Widderchen.
1 Tag 1 Stunde
Kritik an "heidnischen" Elementen: Wem …
3 Tage 22 Stunden
Licht+Schatten.
5 Tage 12 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
1 Woche 1 Tag


X