Osttangente Augsburg: Kommt jetzt doch die südliche Variante?

Das Aktionsbündnis "Keine Osttangente" unterstützt den Widerstand der von der Südvariante betroffenen Gemeinden.

Die Grünen im bayerischen Landtag sind alarmiert: Aktuelle Informationen aus dem staatlichen Bauamt legen nahe, dass nun doch der vierte Abschnitt der Augsburger Osttangente südlich des Lechs verlaufen soll. 
In einer Pressemitteilung hat sich nun die Landtagsabgeordnete Christina Haubrich (Grüne)  an die Öffentlichkeit gewandt. "Laut aktueller Information des Staatlichen Bauamts zur faunistischen Raumplanungsanalyse sind auch Details zum möglichen Trassenverlauf der Osttangente bekannt geworden", heißt es in der Pressemitteilung. Die bekanntgegebenen möglichen Verläufe des dritten und damit auch des vierten Bauabschnittes sind aus Sicht Haubrichs äußerst beunruhigend.

Bei der bekannt gewordenen Variante 1a des Staatlichen Bauamts mündet die Osttangente circa einen Kilometer südlich von der Kreuzung B2 und der Staatsstraße nach Königsbrunn wieder auf die B2. Daraus könne geschlossen werden, dass der vierte Abschnitt der Osttangente nicht, wie ursprünglich geplant, der Staatsstraße nach Königsbrunn folgen wird, sondern "dass die von den Gemeinden Merching, Unterbergen und Schmiechen befürchtete Variante südlich des Lechs immer wahrscheinlicher wird", so die Pressemitteilung weiter. 

„Nach diesen neuesten Informationen, auch wenn sie nicht endgültig und verbindlich sind, sind wir ernsthaft alarmiert“, sagt Christina Haubrich. „Wir werden diese Entwicklung genauestens verfolgen und wir werden nicht tatenlos zusehen, bis es zu spät ist.“

Der Widerstand der Menschen in den südlichen Gemeinden, die von der autobahnähnlichen Straße betroffen wären und die durch die A-KO (Aktionsbündnis Keine Osttangente) unterstützt werden, habe sich bereits formiert und verfolge den Prozess wachsam. "Der Protest, der auf der anderen Seite des Lechs sehr erfolgreich war, wird hier nicht weniger stark werden", prophezeit Haubrich. (pm) 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
3 Tage 8 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
5 Tage 8 Stunden
Versteck beim Gewitter!
5 Tage 22 Stunden
Auf einem Bein
5 Tage 22 Stunden
Auf einem Bein
1 Woche 1 Tag


X