Verkehrsunfall in Mering: Mutter und Tochter werden verletzt

Nach einem Verkehrsunfall in Mering werden Zeugen gesucht.

Die Freiwillige Feuerwehr Mering war nach einem Unfall mit 19 Einsatzkräften vor Ort. Die Polizei sucht nach einer Zeugin.

Eine 34-Jährige war laut Polizei mit ihrem Auto am Montag gegen 12.20 Uhr in der Meringer Schulstraße in östlicher Richtung unterwegs. Eine 47-jährige Frau fuhr zur gleichen Zeit auf der Kanalstraße mit ihrem Fahrzeug in nördlicher Richtung. An der Einmündung der beiden Straßen missachtete die 34-Jährige die durch „rechts vor links“ geregelte Vorfahrt der 47-Jährigen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Im Fahrzeug der 34-Jährigen befand sich noch die sechsjährige Tochter.

Beide mussten leicht verletzt in die Universitätsklinik gebracht werden, die 47-Jährige in die Praxisklinik in Mering. Das Auto der Mutter musste abgeschleppt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Mering war laut Polizei mit 19 Mann im Einsatz und übernahm unter anderem die Verkehrsregelung während der Verkehrsunfallaufnahme. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 9000 Euro.

Für die Rekonstruktion des Unfallgeschehens wird nun eine Zeugin gesucht. Die 47-jährige hielt kurz vor dem Unfall mit ihrem silbernen VW-Bus am Fußgängerüberweg in der Kanalstraße und ließ eine Mutter mit Kind passieren. Die Mutter wird gebeten sich bei der Polizei Friedberg unter Telefon 0821/323-1710 zu melden. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
5 Tage 49 Minuten
Erntedank
1 Woche 6 Tage
Erntedank
2 Wochen 7 Stunden
Streifzug durch das schöne Augsburg
2 Wochen 1 Tag
Erntedank
2 Wochen 2 Tage


X