An der Grundschule Mering Ambérieustraße wurde ein Kind positiv auf Corona getestet

Nun wurde an der Grundschule Mering Ambérieustraße ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet. Die ganze Klasse ist in Quarantäne. (Symbolbild)

Die ganze Klasse ist in Quarantäne.

An der Grundschule Mering Ambérieustraße wurde ein Kind einer vierten Klasse positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte das Landratsamt Aichach-Friedberg mit. Die ganze Klasse mit 20 Schülern ist in Quarantäne. Auch für eine Lehrkraft der Klasse hat das Gesundheitsamt in Aichach Kontaktpersonen-Quarantäne angeordnet. Das Kind besucht zudem einen Kinderhort in Mering, hier sind zwei Kinder als Kontaktpersonen in Quarantäne.

Am Freitagmittag wurde dem Gesundheitsamt das positive Testergebnis gemeldet. Die erste Testung der Kontaktpersonen fand bereits am Samstagvormittag statt, die zweite folgt voraussichtlich am Dienstag.

Am Montagabend sind die Eltern der Kinder aus der betroffenen Klasse von Schule und Gesundheitsamt zu einem Elternabend eingeladen und werden dort über den aktuellen Stand und das weitere Vorgehen informiert.

An der Grundschule in Aindling brachte die erste Testung ausschließlich negative Ergebnisse. Schüler und Lehrkraft sind weiterhin in Quarantäne. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X