Region: Aichach|Friedberg

Meringer Urgestein Else Börngen macht die 99 voll

von LeserReporter Florian Mayer aus Mering
Zweiter Bürgermeister und CSU-Ortsvorsitzender Florian A. Mayer (2. von rechts) gratulierte Else Bornen (3. von links) im Beisein Ihrer Familie zum 99. Geburtstag.

Zum 99. Geburtstag von Else Börngen, die ihren Ehrentag im kleinen Familienkreis feierte, gratulierten zahlreiche politische Weggefährten aus ganz Mering. Zweiter Bürgermeister und CSU-Ortsvorsitzender Florian A. Mayer überreichte der letzten „waschechten Meringerin“ aus der Lechner-Dynastie Else Börngen zusammen mit seinen Parteifreund und Kreisrat Karl-Heinz Brunner vom CSU-Ortsverband einen Blumengruß. Else Börngen ist März 1970 Mitglied in der CSU und damit exakt die Hälfte Ihres Lebens bei den Christsozialen. Im kommenden Jahr feiert sie ihr 50-jährigem Jubiläum passend zum 100. Geburtstag. Neben Plätzchen und Sekt tauschten sich die zahlreichen Gäste um Hans-Georg Wiesmayer aus dem Familien- und Freundeskreis über aktuelle und ehemalige Meringer Themen aus.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X