Auffahrunfall in Neusäß: 6000 Euro Schaden

Der 45-jährige Fahrer übersah, dass die 20-Jährige an einer Ampel hielt und fuhr auf ihren Wagen auf.

Ein Auffahrunfall hat sich am Montag in Neusäß ereignet.

Am Montagnachmittag musste eine 20-jährige Frau gegen 14.40 Uhr auf der Hauptstraße in Neusäß vor einer roten Ampel abbremsen. Der hinter ihr fahrende 45-jährige habe die Verkehrssituation falsch eingeschätzt und sei auf das Heck des Autos aufgefahren, so der Polizeibericht. Es entstand ein Gesamtschaden von circa 6000 Euro.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Sechsfleck Widderchen.
16 Stunden 10 Minuten
Sechsfleck Widderchen.
18 Stunden 37 Minuten
Kritik an "heidnischen" Elementen: Wem …
3 Tage 15 Stunden
Licht+Schatten.
5 Tage 6 Stunden
VERLOSUNG: 3x2 Tickets für Festkonzert im …
1 Woche 1 Tag


X