Kinder bewerfen Auto mit Steinen

Ein 49-Jähriger fuhr am Donnerstagabend gegen 20 Uhr die Neusäßer Hauptstraße in südlicher Richtung entlang als zwei Kinder, die am Straßenrand standen, völlig unerwartet sein Fahrzeug mit Kieselsteinen bewarfen. Diese trafen die Beifahrertür sowie die Frontscheibe. Da der 49-jährige erschrak, leitete er eine Gefahrenbremsung ein. Der Fahrer konnte der Polizei den Wohnort der Kinder zeigen, woraufhin mit den beiden 11 und 13 Jahre alten Kindern im Beisein ihrer Mutter gesprochen wurde. Da sie noch strafunmündig sind, bleibt eine strafrechtliche Verfolgung laut Polizei aus. Der Schaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 500,- Euro. (pm) 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X