Übergänge und Grenzbereiche: Rathausausstellung in Neusäß verlängert

von LeserReporter Jutta Kaiser aus Neusäß
Auch wenn seine Objekte nur einen kleineren Teil der Ausstellung einnehmen, begeistern sie die Besucher mit ihrer Vielfältigkeit. Hier das Objekt „Vernetzt“.

Die Rathausausstellung Schattenleuchten des Künstlers Thomas Fackler wird bis 3. September 2020 verlängert. Jeden Dienstag führt der Künstler durch die Schau.

Am 11. März, noch kurz vor dem Lockdown wurde die Vernissage für die Ausstellung "Schattenleuchten" des Künstlers Thomas Fackler gefeiert. Die Freude an den neuen Bildern im Rathaus Neusäß währte nicht lange, das Rathaus wurde geschlossen und damit ruhte auch die Möglichkeit, sich die Ausstellung anzusehen. Nun wurde die Ausstellung, die eigentlich bis zum 9. Juli zu sehen sein sollte, bis zum 3. September verlängert. Der Künstler bietet jeden Dienstag von 17 bis 18 Uhr die Möglichkeit einer persönlichen Führung.

„Ich fange eigentlich erst an, aber ich denke schon lange darüber nach“, beschreibt Fackler seinen künstlerischen Weg, denn erst vor drei Jahren trat er mit seiner Fotokunst und Objekten an die Öffentlichkeit. Dabei ist die regionale Kunstszene aber umgehend auf sein Wirken aufmerksam geworden, wovon zwei renommierte Kunstpreise zeugen: 2019 erhielt er den Kunstpreis der Künstlervereinigung „Die Ecke“ in Augsburg sowie im gleichen Jahr den Kunstpreis der Stadt Donauwörth.

Fackler hat sich bereits vor seinem Designstudium an der Hochschule für Gestaltung in Augsburg künstlerisch betätigt, hat gemalt und Objekte erstellt und dabei aber keines der entstandenen Werke aufgehoben. Bei ihm stehen philosophische Fragestellungen im Fokus seiner Auseinandersetzung mit seiner Kunst. Ähnlich seiner, erst im vergangenen Jahr stattgefundenen Ausstellung „Übergänge“ im Landratsamt, in der er sich mit dem „Vergehen“ auseinandersetzte, beschäftigte er sich für die Ausstellung „Schattenleuchten“ mit Übergängen und Grenzbereiche. Auch hier greift er das Vergängliche und Düstere immer wieder auf. „Im Schatten passiert viel mehr, als im hellen Licht oder im völligen Dunkel“, so der Künstler.

Der Thematik geschuldet sind seine Werke eher düster gehalten, so dass den Betrachter eine gewisse Schwere überkommen könnte und er eine gewisse Zeit des „Einlebens“ in die Werke benötigt.

Unter den Exponaten befinden sich auch seine beiden preisgekrönten Bilder „Anmaßung“ und „Verstoßen auf ewig“. Letzteres besteht aus einer Palmenwurzel mit einem Libellenflügel, aufgenommen im Heizungskeller des Künstlers, da er dort die gewünschten Lichtverhältnisse fand.

Um die künstlerische Ausdruckskraft seiner Fotos zu optimieren, bedient sich Fackler gerne Diptychons oder Triptychons und erhöht mit der Aneinanderreihung seiner Werke eine spielerische Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Thema. Eine Zeitlang lag der Fokus des Künstlers auf Objekten, dies hat sich inzwischen verschoben, so dass Objekte in dieser Rathausausstellung einen kleineren, aber nicht weniger interessanten Raum einnehmen.

Seinen Lebensunterhalt verdient der Designer aber auf einem ganz anderen Gebiet. Mit der gleichen Leidenschaft wie für seine künstlerischen Werke setzt er als freiberuflicher Spieleentwickler Brettspiele um. Und auch hier hat er als renommierter Spieledesigner nicht nur Spiele entwickelt, die im Handel erhältlich sind, sondern auch handgefertigte Unikate, die weltweit bei Sammlern Liebhaberpreise erzielen. Zukünftig möchte er sich aber weitgehend doch lieber seiner Kunst widmen.

Die Rathausausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Rathauses Neusäß besucht werden. Die persönliche Führung des Künstlers erfolgt unter Einhaltung der vorgeschriebenen Vorsichtsmaßnahmen wie Mundschutz, Mindestabstand und kleinen Gruppen jeden Dienstag von 17 bis 18 Uhr.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Kinopremiere der Deuter "Becoming a Guide …
2 Stunden 57 Minuten
Stempflesee / Siebentischwald
1 Tag 9 Stunden
Wildwiese Bürgerwald Hammerschmiede
1 Tag 9 Stunden
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
5 Tage 3 Stunden
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
5 Tage 3 Stunden


X