Lichterboote auf der Schmutter bringen Licht ins winterliche Dunkel.

von LeserReporter Hannes Grönninger aus Neusäß

Neusäß/Hainhofen

Pünktlich zu Lichtmess, 2. Februar, wo bekanntlich die Tage messbar länger werden, wollen wir mit unseren Lichterbooten helfen, das Licht länger leuchten zu lassen.
Wir basteln gemeinsam ab 15 Uhr Lichterboote im Schulungsraum der Hainhofer Feuerwehr und lassen unsere Kunstwerke so gegen 17.30 Uhr die Schmutter hinab gleiten. Die schwimmenden „Paläste“ haben einen Schuhkarton als Basis, der wasserabweisend sein sollte. Bitte einen solchen mitbringen, sowie Papier, Schere und Bundstifte. Die Ecken und Kanten werden verklebt, so dass die Kunstwerke die Wasserfahrt in der Regel überdauern und am Ende der Aktion aus der Schmutter gefischt werden.
Für die Schmutterfahrt der Boote, bitte entsprechendes Schuhwerk (Gummistiefel) und der Witterung angepasste Kleidung mitbringen. Die Lichterboote werden ca. 300 m flussaufwärts der Hainhofer Schmutterbrücke zu Wasser gelassen. Wir freuen uns auf viele fröhliche Kinder.
Der Veranstalter ist die BUND Naturschutz Ortsgruppe Neusäß/Aystetten, die Leitung hat Rainer Braune Tel.991740. Infos gibt’s auch im Internet.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Schöne Gärten in Haunstetten ....
1 Tag 11 Stunden
Regenbogen
1 Tag 11 Stunden
Regenbogen
1 Tag 11 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
5 Tage 10 Stunden
Mauerbepflanzung vom Feinsten
1 Woche 54 Minuten


X