Handball-Bundesliga: Erlangen gastiert in Göppingen

von LeserReporter Jocki Krieg aus Nürnberg

     
(Jocki_Foto, Erlangen) - Handball: HC Erlangen will gegen Göppingen als Sieger vom feld gehen   

 

Der HC Erlangen reist am Wochenende mit großem Selbstvertrauen nach Baden-Württemberg zu FRISCH AUF! Göppingen

Am vierten Spieltag der Saison steht für die Franken das dritte Auswärtsspiel auf dem Programm. Sieben Tage nach dem Heimsieg gegen die MT Melsungen ist das Team von Trainer Michael Haaß in der EWS Arena in Göppingen gefordert. Gegen den Tabellenelften aus der letzten Saison möchten die Franken an ihre gute Leistung aus dem letzten Spiel anknüpfen, um sich die ersten Auswärtspunkte der Saison zu sichern. Anpfiff der Partie ist um 16.00 Uhr.

„Natürlich ist die Stimmung im Training nach dem Sieg gegen Melsungen sehr gut. Die Mannschaft ist heiß darauf, noch einen drauf zu setzen. Diesen Schwung wollen wir mit ins nächste schwere Auswärtsspiel nehmen und wieder alles reinwerfen, um für Punkte infrage zu kommen“, sagt Michael Haaß vor der Abfahrt nach Göppingen. Der nächste Gegner der Franken hat aktuell 2:2 Punkte auf dem Konto. Die Göppinger gewannen vor heimischer Kulisse ihr Derby gegen die HBW Balingen-Weilstetten (28:23) und verloren zuletzt beim Top-Team SC Magdeburg mit 28:22.

HC-Trainer Michael Haaß sieht eine Partie auf Augenhöhe: „Göppingen hat einen starken Kader. Mit Kozina am Kreis und den wurfgewaltigen Rückraumspielern Heymann und Zelenovic wird einiges auf unsere Abwehrreihen zukommen. Die beiden Neuzugänge Smárason und Ellebæk finden auch immer besser ins Spiel. Wir müssen von Beginn an hellwach sein und uns über eine gute Abwehrarbeit ins Spiel kämpfen. Nur dann haben wir die Möglichkeit, als Sieger vom Feld zu gehen“.   

FRISCH AUF! Trainer Hartmut Mayerhoffer erwartet eine kampfbetonte Partie: „Man merkt vom ganzen Spielsystem, dass es eine andere Mannschaft ist als letztes Jahr. Nicht nur aufgrund der Neuzugänge, sondern vor allem aufgrund des Spielsystems. Die Erlanger stellen eine sehr aggressive Abwehr und versuchen über 60 Minuten Tempo zu gehen und machen relativ viele Tore über dieses Spiel. Ich hoffe auf ein interessantes und spannendes Spiel, bei dem es richtig zur Sache geht“.

Vor wie vielen Zuschauern das Spiel des 4. Spieltags ausgetragen wird ist noch offen. FRISCH AUF! Geschäftsführer Gerd Hofele verriet auf der Pressekonferenz vor dem Spiel, dass die Entscheidung bezüglich der Zuschauerkapazität am Samstagabend fallen wird. Die beiden Unparteiischen Marcus Hurst und Mirko Krag werden das Spiel am kommenden Sonntag um 16.00 Uhr anpfeifen. SKY Sport 4 überträgt das Auswärtsspiel des HC Erlangen live. Auch der Agenturpartner, hl-studios aus Erlangen war wieder mit Foto- und Pressearbeit in Hintergrund dabei. Die Werbeagentur engagiert sich seit vielen Jahren für den Erlanger Handballsport und ist der Spielerpate von Spielmacher Nico Büdel und Daniel Mosindi.

Weitere Informationen: http://www.hc-erlangen.de

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X