Junge Union Neusäß: Neue Gesichter und konkrete Ziele

von LeserReporter Ludwig Lenzgeiger aus Adelsried
Die frisch gewählte Vorstandschaft der JU Neusäß um Ortsvorsitzenden Tobias Kranz (3.v.l.), seinen Stellvertreter Daniel Sutter (2.v.l.), den Kassierer Nicolas Fehringer (3.v.r.), den CSU-Ortsvorsitzenden Jörg Röhrung Röhring (2.v.r.) und JU-Kreisvorsitzenden Ludwig Lenzgeiger (l.)

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Jungen Union Neusäß wurde die Vorstandschaft um neue Gesichter erweitert. Der bisherige Ortsvorsitzende Tobias Kranz sowie der stellvertretende Ortsvorsitzende Daniel Sutter wurden einstimmig in ihren Positionen bestätigt. Tatkräftige Unterstützung bekommt die JU-Neusäß von Alexander Fendt in seiner Funktion als zweitem stellvertretendem Ortsvorsitzendem sowie von Nicolas Fehringer als neuem Schatzmeister und Florian Christl, der das Amt des Schriftführers übernimmt.

Lob für das Ehrenamt

Als Gast konnte Ludwig Lenzgeiger, Kreisvorsitzender der JU Augsburg-Land, begrüßt werden. Er lobte das Engagement der zahlreichen jungen Menschen für das Ehrenamt Politik und betonte, dass die Einsatzbereitschaft nicht als Selbstverständlichkeit angesehen werden könne. Mit Hinblick auf die bevorstehende Europawahl, stimmte er die Anwesenden auf die kommenden Wochen und Monate ein. „Jetzt haben wir als junge Generation in Bayern die Chance europäische Akzente zu setzen. Mit Manfred Weber steht ein Bayer als Kandidat für den Kommissionsvorsitz zur Wahl, der Europa ein klein wenig bayerischer machen kann. Das heißt, wir haben die Chance auf ein bürgerliches Europa, das schützt und nützt, für ein Europa das Identitäten bewahrt und uns zugleich global eine Stimme gibt“, so Lenzgeiger.

Ziele für die Zukunft: Für Politik in der Heimat begeistern

Als oberstes Ziel setzt sich die neue Vorstandschaft die Begeisterung für Politik bei möglichst vielen jungen Menschen wecken zu können. Nicht minder wichtig ist der JU Neusäß dabei eine gute Zusammenarbeit mit den umliegenden Ortsverbänden sowie Vereinen.
„Ich bin sehr froh, dass so viele junge motivierte Menschen den Weg zu uns finden und sich für Politik und unsere Arbeit vor Ort begeistern. Gemeinsam konnten wir in den vergangenen Jahren viel zum Dialog zwischen Gesellschaft und Politik beitragen und können so nun gestärkt unsere Themen weiter voranbringen. Dabei liegen uns Punkte wie Mobilität, Wohnraum, Digitalisierung und Rentenpolitik besonders am Herzen. Denn Entscheidungen, die heute in diesen Bereichen getroffen werden, bestimmten maßgeblich unseren Alltag von morgen“, so der alte und neue Ortsvorsitzende Tobias Kranz.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Ein echter STAR
13 Stunden 56 Minuten
Schöne Gärten in Haunstetten ....
13 Stunden 59 Minuten
Schöne Gartenzäune .... ein Streifzug ...
14 Stunden 1 Minute
Schöne Gärten in Haunstetten ....
19 Stunden 38 Minuten
Mit offenen Augen durch die Natur gehen!
19 Stunden 39 Minuten


X