Fahrzeugbrand in Schwabmünchen

Die Freiwillige Feuerwehr Schwabmünchen löschte am Donnerstag, 6. Juli, gegen 19.10 Uhr ein brennendes Auto.

Ein 18-jähriger Schüler hat seinen Wagen am Donnerstag, 6. Juli, gegen 19.10 Uhr, in der Lerchenstraße, Schwabmünchen am Fahrbahnrand abgestellt. Nachbarn haben den jungen Mann alarmiert, als sein Fahrzeug zu qualmen anfing.
Kurz darauf begann das Auto des 18-Jährigen zu brennen. Die Freiwillige Feuerwehr Schwabmünchen rückte aus und löschte den Brand im Motorraum, der laut dem Pressebericht der Polizei durch einen technischen Defekt entstanden ist.
Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden, es entstand ein Schaden in der Höhe von 5000 Euro. (pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X