EINSATZFREI – Fotoausstellung im Museum der Stadt Schwabmünchen

von LeserReporter Sabine Presnitz aus Schwabmünchen

Ein Feuerwehr-Gerätehaus ist ein Ort, der „funktionieren“ muss. Seine innere Logistik folgt Prinzipien, die einen reibungslosen Ablauf gewährleisten.
Geht ein Notruf ein, füllen sich die Räume blitzschnell mit Menschen, Lärm, Geschäftigkeit. Auch nach dem Einsatz ist Leben im Haus. Ausstattung wird gereinigt, nachgefüllt, Gegenstände wieder an ihren Platz geordnet.
Dann kehrt erst einmal Stille ein und die Gegenstände führen eine eigene optisch-ästhetische Existenz, fernab von ihrem Einsatz-Zweck. Diese Existenz hat Lothar Zull mit seiner Kamera erfasst: das „geheime Sein“ der Dinge, wenn sie darauf warten, das zu sein, wozu sie geschaffen wurden.

(Text: Sabine Sünwoldt)

Impressionen aus dem Feuerwehrgerätehaus, aufgenommen von Lothar Zull können im Museum der Stadt Schwabmünchen bis 22.09.2019 betrachtet werden.

Die Öffnungszeiten des Museums sind:

Sonntags 10h bis 12h und 14h bis 17h
Mittwochs 14h bis 17h
Auch an den Feiertagen ist nachmittags geöffnet!

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
2 Tage 22 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
3 Tage 5 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 1 Tag
Wege gehen
1 Woche 2 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 5 Tage


X