Region: Augsburger Land

Gemischtes Wochenende für Fortuna Schwabmünchen

Am drittletzten Spieltag konnten nur die weiblichen Teams von Fortuna Schwabmünchen Punkte holen.

In der Landesliga Süd setzte es für die 1.Herrenmannschaft gegen den KF Jedesheim eine saftige 1:7 MP (3147:3303 Holz) Schlappe, da an diesem Nachmittag nicht viel rund lief und man vor allem ins Abräumen einige Schwächen zeigte. Die Gäste aus Jedesheim spielten wie ein Tabellenführer und konnten dann, auch durch Ergebnisse anderer Mannschaften, nicht nur den Sieg sondern auch gleich die Meisterschaft+Aufstieg in die Bayernliga feiern. Die besten Einzelkegler: Joachim Oswald 532 Holz, Reinhold Below 531 Holz und Peter Breyer 526 Holz.

Die 1.Damenmannschaft steht in der Bezirksliga Süd kurz vor der Meisterschaft. Im Heimspiel gegen DJK Göggingen I gab es einen nie gefährdeten 5:1 MP (1967:1804 Holz) Sieg, obwohl man nur eine durchschnittliche Mannschaftsleistung zeigte. Somit hat man 6 Punkte und 10 Mannschaftspunkte Vorsprung auf Verfolger Fürstenfeldbruck die noch ein Spiel weniger haben, aber am letzten Spieltag noch nach Schwabmünchen kommen. Die besten Einzelkeglerinnen: Tagesbeste Nada Stenke 507 Holz und Brigitte Below 499 Holz.

In der Kreisliga Mitte musste die 2.Herrenmannschaft ebenfalls eine deftige Heimniederlage einstecken. Gegen den Tabellenführer SKC Westheim I hieß es am Ende 1:7 MP (3000:3195 Holz) und somit steckt man weiter im Abstiegskampf und muss in den ausstehenden zwei Wettkämpfen unbedingt punkten. Besten Einzelkegler: Reinhold Below 518 Holz, Siggi Wegele 513 Holz, Robin Englisch 512 Holz und Markus Below 500 Holz.

Spannende war es bei der 2.Damenmannschaft in ihrem letzten Saisonspiel der Kreisliga Mitte beim ESV Augsburg II . Man kämpfte bis zum Ende und konnte in den letzten Schüben die Niederlage abwenden und mit 3:3 MP (1886 : 1882 Holz) ein verdientes Unentschieden erreichen. Besten Einzelkeglerinnen: Michi Fischer mit 513 Holz.

Keine Punkte im Abstiegskampf der Kreisklasse A gab es für die 3.Herrenmannschaft beim Gastspiel bei Rot Weiß Augsburg 1. Man konnte den Schwung aus dem Überraschungssieg der Vorwoche nicht mitnehmen und unterlag 1:7 MP (2732:2962 Holz) . Besten Einzelkegler: Max Maschke 513 Holz und Johannes Baumann 500 Holz.
In der Gemischten Klasse F endete der Wettkampf in Steppach für die Mix mit 0:6 MP (1750:2006 Holz). Damit wartet man weiter auf den ersten Sieg in 2020. Bestes Ergebnis: St.Bachmann 469 Holz.

 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X