Kegelsaison startet verspätet für Fortuna Schwabmünchen

Nach der Verschiebung des Saisonsstarts durch den BSKV um einen Monat beginnt am kommenden Wochenende für Fortuna Schwabmünchen die Kegelsaison 2020/2021. 
Coronabedingt ist diese Saison aber vieles anders als gewohnt. Die Fortuna tritt nämlich nur mit zwei Teams an. Die 1.Herrenmannschaft spielt in der Landesliga Süd und die 2.Herrenmannschaft in der Kreisklasse A. Die anderen Teams haben aus verschiedenen Gründen beschlossen nicht anzutreten, was von der Vorstandschaft mit vollem Verständnis akzeptiert wurde. Denn es gibt viele Vorschriften und Einschränkungen durch die nötigen Hygienekonzepte, damit die Saison überhaupt durchgeführt werden kann, welche den Kegelsport diese Saison etwas unakttraktiver machen. So darf zum Beispiel nicht lautstark angefeuert werden, sondern nur geklatscht oder über eingespielte Tonbänder das Team unterstützt werden. Ebenso ist die Personenzahl auf den Bahnanlagen beschränkt. In den Ligen selber wird es keine Absteiger geben, da einige Teams nicht antreten und sie durch die besondere Situation nicht bestraft werden sollen. Bei der Fortuna kommt noch dazu, dass die neuen Bahnen in der Stadthalle Schwabmünchen durch bauliche Probleme noch nicht fertig gestellt sind. Somit werden aktuell das Training und dann auch die Heimspiele auf der Bahnanlage des SSV Bobingen ausgetragen. Also alles anders in der Saison 2020/2021. Man hofft jedoch trotzdem auf eine gute, verletzungsfreie und erfolgreiche Spielzeit, welche auch hoffentlich komplett durchgeführt werden kann. Allen Keglern Gut Holz ! 

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Herbstsammlung
2 Wochen 5 Stunden
Erntedank
3 Wochen 1 Tag
Erntedank
3 Wochen 2 Tage
Streifzug durch das schöne Augsburg
3 Wochen 3 Tage
Erntedank
3 Wochen 4 Tage


X