81-jähriger droht Hundehalter mit Messer

von LeserReporter Florian Handl aus Augsburg-Stadt

Am Samstagabend ließ ein 81-jähriger Solnhofener Hundehalter seine Hunde ohne Leine am Radweg Solnhofen – Esslingen herumlaufen, während er mit dem Pkw nebenher fuhr. Zur gleichen Zeit liefen ein 27-jähriger Solnhofener und seine gleichaltrige Freundin mit deren Hund ebenfalls spazieren. Da der freilaufende Hund im Februar 2018 die Frau bereits schon einmal gebissen hatte, brachte sich diese zusammen mit ihrem Hund in Sicherheit. Ihr männlicher Begleiter stellte den Hundehalter zur Rede, da dieser eigentlich eine Leinenpflicht von der Gemeinde Solnhofen auferlegt bekommen hat. Im Rahmen dieser Diskussion zog der 81-jährige ein Messer aus seinem Handschuhfach und bedrohte den jüngeren Mann. Daraufhin wollte der Geschädigte die Polizei verständigen, woraufhin der Täter floh.(pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

2 0 2 0 - die "Weltenburger Enge …
2 Tage 23 Stunden
Über 15.000 Austritte aus der katholischen Kirche …
3 Tage 6 Stunden
Neue Ausstellung von Uli Stein in Museum und …
1 Woche 1 Tag
Wege gehen
1 Woche 2 Tage
Fast ein alltägliches Bild, Indisches Springkraut …
1 Woche 5 Tage


X