Kryptowährungen - Gegenmittel zum Bargeldverbot

von LeserReporter Carmen Tiedke aus Solnhofen

Es besteht die Möglichkeit, daß in naher Zukunft europaweit Bargeld verboten bzw. vorerst noch eingeschränkt wird, wie in Griechenland und Italien bereits eingeführt. - Bitcoin bietet das einfachste Gegenmittel gegen alle solchen Machenschaften. Einfach aussteigen. Raus aus Zentral-/Banken-/Staatsgeld, rein in Bitcoin.

Die benutzte Propaganda verläuft nach dem üblichen Schema: "Schutz" und "Sicherheit", die der Staat angeblich der Bevölkerung bietet. Geldfälscher, Drogenhändler, Waffenschieber, Rotlichmilieu, Geldwäsche, usw. Einfach ein paar Schlagwörter anbringen, die eine vorab festgelegte Reaktion beim Medienkonsumenten auslösen. Propaganda für Dummies. Und schon ist natürlich jeder sofort dafür, wer könnte auch dagegen sein? Ist der nicht selbst sofort verdächtig? Seriös ist allerdings die Crypto Software Platform, hier gehts dorthin https://de.the-cryptosoftware.com

Das alles liest sich düster und problematisch. Was kann ich dagegen tun? Bitcoin bietet die Infrastruktur und die Währung, um sofort auch weiterhin ein allgemeines Tauschmittel zu verwenden. Es müßte erfunden werden, wenn es nicht schon verfügbar wäre: Bargeld für das Internetzeitalter. Einfach Bitcoin anschalten und die Eigenschaften von Bargeld weiter nutzen; selbst wenn das gewohnte physisches Bargeld unserer Fiatwährungen verboten wird.

  • sicher
  • anonym
  • unwiderrufbar, nicht rückabwickelbar

Das Bitcoin-System zu verstehen bedeutet, sofort aussteigen zu können. Es braucht kein langwieriges Inflations-Siechtum, aufwendige Revolution, Sturz von Bankenkartellen, politischen Veränderungen, etc. Wer dieses ganze gewachsene Un-System einfach links liegen läßt, hat es viel einfacher! Hat irgendjemand behauptet, Geschäfte - natürlich legale - hätten zwangsläufig etwas mit Euro, Dollar, Banken, Überweisungen, Swift, usw. zu tun? Nein. Es geht nur um Austausch von Waren und Leistungen. Tauschgeschäfte (Bartering) und auch inländische Geschäfte in Fremdwährungen sind vollkommen legal, solange sie in Euro umgerechnet, entsprechend ausgewiesen und versteuert werden.

D.h. einfach die Geschäftspartner in das Bitcoin-System miteinbeziehen und sofort alle Transaktionskosten sparen (insbesondere Swift, Paypal, Moneybookers, etc.). Und nach dem Wirtschaftsjahr auch noch Steuern sparen durch "eingebauten" Inflationsschutz (feste Geldmenge in der Bitcoin-Währung). Nach einem Jahr Inflation kann so sofort mindestens die Inflationsrate (zur Zeit etwa 10%) an Steuern eingespart werden. (Mögliche Wertsteigerung von Bitcoin nicht miteinberechnet.)

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist elektronisches Bargeld für das Internetzeitalter. Andere Kurzbeschreibungen:

  • Bitcoin ist  freies Geld, mit vielen Vorteilen traditionell stabiler Werte wie Edelmetalle kombiniert mit den Errungenschaften moderner Technik
  • Bitcoin ist ein Kommunikationsmittel, für den Austausch von Werten mit anderen Menschen
  • Was Email für Briefwechsel war, ist Bitcoin für Geld.

Täglich tauschen wir Waren, Dienstleistungen und Werte aus und benutzen ganz selbstverständlich Geld. Auch im Internet ist das für die meisten mittlerweile üblich. Doch bislang gab es immer noch Gebühren und Hindernisse, lange Wartezeiten bei Banküberweisungen und andere Dinge, die im Zeitalter von blitzschneller Datenübertragung und beliebig verfügbarem Speicherplatz wie Relikte einer vergangen Zeit anmuten.

Eine ganze Reihe elektronischer Währungen und Bezahlsystem haben versucht, einige dieser Probleme zu lösen. Bitcoin ist nicht einfach nur ein weiteres dieser System, sondern es ist grundlegend neu und anders. Nach meiner Einschätzung würde ich sogar soweit gehen zu sagen: Mit Bitcoin wird nichts wird mehr so sein wie es war. Es ist eine neue digitale Ware, die sich nur im Besitz eines einzigen Bitcoin-Teilnehmers befinden kann. Das stellt das gesamte Netzwerk sicher. So funktioniert es als Warengeld und eignet sich nicht nur zum Bezahlen, sondern auch für Investitionen, als eine Devise, als ein Wertaufbewahrungsmittel, als eine Mittlerwährung oder einfach als das, was es jetzt schon ist: ein Dienst für kostenlose Überweisungen innerhalb von Sekunden.

Bitcoin ist neues, feies Geld. Als solches verlangt Bitcoin, bis zum Ursprung zurückzudenken und wirft grundlegende Fragen ganz neu auf: Wissen Sie was Geld eigentlich ist? Bitcoin hilft dabei, diese und andere Fragen klar zu stellen und manchmal überraschend neu zu beantworten. Dabei werden uralte wirtschaftliche Wahrheiten bewahrt und mit modernsten Möglichkeiten ausgestattet in unsere heutige Zeite eingebettet, das bestätigt auch diese Spy automatische Handelssoftware https://de.thebitcoinscode.com

Bitcoin hat einen frischen Charakter, nicht nur im Vergleich zu bisherigen Bezahlsystemen im Internet, sondern auch zu den meisten anderen heute üblichen Formen von Geld:

  • es ist frei, es gibt keine Inhaber, Ausgabestellen, Zentralbanken, usw.
  • dezentral, praktisch unangreifbares Peer-to-Peer Konzept ohne einzelne Schwachstelle
  • einfach und zugänglich, Sie können es wortwörtlich innerhalb von Sekunden benutzen, sowohl zum Bezahlen als auch um Zahlungen zu erhalten. Einfacher als Email.
  • offen, nicht nur die Software ist offen (quelloffen/Open-Source), der Zugang ist offen und kostenlos, alle automatisch ablaufende Kommunikation im Netzwerk ist offen und wird automatisch unzählige Male überprüft
  • anonym, so anonym wie Bargeld
  • sicher, durch die stärksten bekannten Verschlüsselungsverfahren, durch eingebaute, automatische gegenseitige  Überprüfung der Teilnehmer
  • limitiert, vergleichbar zu Ressourcen wie z.B. Edelmetallen; nicht beliebig vermehrbar.
  • schnell, Überweisungen werden innerhalb von Sekunden übertragen und nach und nach sichtbar automatisch überprüft und validiert
  • stets verfügbar, Serverausfälle oder ähnliche Fehler sind ausgeschlossen

 

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
2 Tage 5 Stunden
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
2 Tage 5 Stunden
Sechsfleck Widderchen.
3 Tage 12 Stunden
Sechsfleck Widderchen.
3 Tage 14 Stunden
Kritik an "heidnischen" Elementen: Wem …
6 Tage 11 Stunden


X