Die Relevanz des perfekten Moneymanagement für erfolgreiches Wetten

von Leserreporter Carmen Tiedkeaus Solnhofen

Unter dem Begriff "Moneymanagement" werden im Bereich der Sportwetten Strategien bezeichnet, die dazu dienen sollen, das Startkapital zu vermehren. Voraussetzung dafür ist dabei, die strikte Einhaltung der vorgegebenen Strategie. Was jeder Form des Moneymanagement gemein ist, ist die Vermeidung eines Totalverlustes.

Gleicher Einsatz bei jeder Wette

Um das zur Verfügung stehende Kapital gleichmäßig zu nutzen, kann vor dem Wetten eine Prozentzahl des Startkapitals gewählt werden, die fortan als Einsatz für jede Wette gilt. Bei einem Kapital von 1000 Euro wären das bei einem Prozentsatz von 2 Prozent zum Beispiel jeweils 20 Euro. Für den Wetter ist nun Nervenstärke gefragt. Er darf sich nicht dazu verleiten lassen, aufgrund vermeintlich "sicherer Tipps" vom festgelegten Einsatz abzuweichen.

Stattdessen muss auch ein potentieller Verlust verkraftet werden können. Wer auf diese Weise spielt und bei einer Quote von 2,0 mehr Wetten gewinnt als verliert, der steht am Ende auf jeden Fall mit einem Gewinn dar.

Kombiwetten vermeiden

Auf den ersten Blick scheint die Kombiwette eine vielversprechende Möglichkeit, die Quote signifikant zu erhöhen. Allerdings ist mit dieser Wettform auch das Risiko ungleich höher. Eine Kombiwette mit mehr als 4 Spielen ist daher nicht zu empfehlen, da im Sport bereits Kleinigkeiten dazu führen können, damit ein "sicherer Tipp" doch nicht erfolgreich ist.

Wenngleich die dann zu erwartenden Gewinne nicht ganz so hoch sind, ist die Systemnwette ein sicherer Hafen. Auch hier addieren sich die Quoten der einzelnen Paarungen, allerdings kann selbst bei einem falschen Tipp noch ein Gewinn eingestrichen werden - weitere Infos auf tippinsider.com 

Die Mannschaften kennen

Wer sein Geld gerne vermehren möchte, der sollte auf Spiele verzichten, bei denen er die beteiligten Mannschaften wenn überhaupt, dann nur vom Namen her kennt. Auch aus Langeweile zu wetten, ist aus finanzieller Sicht absolut nicht zu empfehlen. Vielmehr muss das Geld für ausgewählte Spiele angespart werden und darf erst dann zum Einsatz kommen. Das Momentum bestimmter Mannschaften auszunutzen, ist ebenfalls zu empfehlen. Auf 3 Heimsiege in Folge, folgt in der Mehrzahl der Fälle auch noch ein vierter.

Verschiedene Einschätzungen ausnutzen

Gerade bei weniger bekannten Paarungen können die Quoten der Anbieter mitunter stark variieren. Ein Vergleich ist also durchaus sinnvoll. Im besten Fall kann damit sogar unabhängig des Ergebnisses ein Gewinn eingestrichen werden. Bietet Anbieter A für einen Heimsieg zum Beispiel die Quote 2,05, während Anbieter B bei X2 die Quote 2 im Angebot hat, so geht der Wetter im schlechtesten Fall mit eben so viel Geld aus dem Spiel, wie er zuvor hatte. Tritt der Heimsieg ein, wurde auf jeden Fall Gewinn gemacht.

Weitere Bilder

Mehr zum Thema

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Abendhimmel
19 Stunden 2 Minuten
Horgau und Horgauergreut
1 Tag 5 Stunden
Horgau und Horgauergreut
1 Tag 5 Stunden
Abendhimmel
1 Tag 6 Stunden
Sonnenuntergang auf dem Land
1 Tag 6 Stunden


X