Für Eiskanalsanierung muss ein Dutzend Bäume weichen

Für die Sanierung des Augsburger Eiskanals müssen zwölf Bäume gefällt werden.

Zwölf Bäume müssen bis Ende Februar im Zuge der Generalsanierung am Eiskanal im Bereich der olympischen Kanustrecke von 1972 gefällt werden. Das hat die Stadt Augsburg nun bekannt gegeben. Die Fällungen seien erforderlich, um die Sanierung und die Erweiterung der bestehenden Gebäude hinsichtlich der Brandschutzanforderungen durchführen zu können.

2022 findet in Augsburg die Kanuslalom Weltmeisterschaft statt. Von April bis Ende 2021 sollen die Arbeiten am Eiskanal andauern. Im April 2022 sollen Probeläufe und Wettkämpfe möglich sein, ehe im August die Weltmeisterschaft ausgetragen wird.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

Neueste Kommentare

Abendhimmel
1 Stunde 8 Minuten
Sonnenuntergang
1 Stunde 9 Minuten
Horgau und Horgauergreut
5 Stunden 43 Minuten
Sonnenuntergang auf dem Land
5 Stunden 48 Minuten
In aller Frühe sind die Krokusse noch geschlossen.
5 Stunden 49 Minuten


X