Spaß im Schnee: Glühweinrodeln des TCA

von LeserReporter Ludwig Lenzgeiger aus Adelsried
Mit Daniel Utz war eine ganze Schar von Kinder dabei, den verschütteten Tennisball zu retten.

Der Wettergott hatte es noch Ende Januar gut mit dem Tennisclub Adelsried gemeint.
Zwar war von der Möglichkeit, auf den Plätzen ein paar Bälle zu schlagen, nicht die Rede, da diese vollständig in Schnee gehüllt waren. Für das Glühweinrodeln, zu welchem der Verein die Mitglied und Freunde eingeladen hatte, war der kalte Sonntag aber gerade recht und dass es sogar noch zu schneien begann, tat zu der guten Stimmung das Übrige.
Hinter dem Vereinsheim konnten so die zahlreich erschienen TCAler die Witterung noch nutzen und mit rasenden Geschwindigkeiten in die "Teufelsschlucht" hinabsausen.
Speziell für die vielen kleinen Mitglieder hatte zudem Jugendleiter Daniel Utz eine spannende Lawinensuche vorbereitet. Mit einem Lawinenpiepser machte sich der Vereinsnachwuchs auf die Suche nach einem verschüttetem Tennisball.
Die Vorstandsmitglieder Leonhard Sigel und Ludwig Lenzgeiger sorgten dazu mit reichlich Glühwein, Punsch und Stollen für de nötige Wärme und die Verköstigung der Gäste.
Sportwart Werner Scharnowski zeigte sich schließlich rundum zufrieden: "Es freut uns, dass unsere Veranstaltungen sogar außerhalb der Saison so rege angenommen werden und das zeugt von einem lebendigen Vereinsleben. Die Vorstandschaft steckt schon voll in den Vorbereitungen der nächsten Höhepunkte im Vereinsjahr, zu denen wir alle ganz herzlich einladen."

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X