Ackerschlepper brennt: 400 000 Euro Schaden

Ein technischer Defekt löste das Feuer aus.

Oberottmarshausen: Im Zuge von Feldarbeiten am Freitagabend gerieten ein Ackerschlepper und die angehängte Heuballenpresse aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Das landwirtschaftliche Gespann brannte fast völlig aus. Der Fahrzeugführer, der alleine auf dem Feld arbeitete, konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und wurde nicht verletzt. Die Feuerwehren konnten eine weitere Ausbreitung des Brandes auf dem Feld verhindern, so dass lediglich etwa 100 Quadratmeter ruiniert wurden. Schwerer wiegt der Schaden am Fahrzeug, den die Polizei auf 400 000 Euro beziffert. Eingesetzt waren rund 100 Feuerwehrmänner aus Wehringen, Bobingen, Oberottmarshausen und Königsbrunn. Sie verbrauchten rund 9000 Liter Wasser.

Weitere Bilder

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 


X