Ruhe vor dem Faschingssturm

von LeserReporter Jürgen Schreier aus Welden

Dieses Wochenende ging es etwas ruhiger bei den Laugnataler Faschingskrachern zu. Am Samstagabend durfte die Showtanzgruppe in Blindheim auf der Bühne stehen. Bei der Tennie-Dance-Night der Schlossfinken begeisterte sie das Publikum verschiedener Generationen mit ihrer abwechslungsreichen Choreographie und ihren vielfältigen Hebefiguren.
Am Sonntag hingegen hatten die Kracher ein “Heimspiel” in Welden. Beim Kinderfasching im Holzwinkelsaal bestaunten Klein und Groß die Show der Laugnataler Faschingskracher. Vor allem den Gesichtern der jüngeren Zuschauer war anzusehen, dass sie erfolgreich auf die Reise des vergangenen Jahrzehnts mitgenommen wurden. Lauter Applaus ging durch den Saal und im Anschluss an den Auftritt tanzten die Faschingskracher zusammen mit den Kindern auf bekannte Lieder und verbreiteten damit gute Laune. Sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen hatten unterschiedliche Kostüme an, sodass der Holzwinkelsaal sehr bunt und fröhlich gefüllt war.
Auch legten die Kinder der Zusamtaler Bettschoner einen super Auftritt aufs Parkett und wurden beklatscht und gefeiert.
Nur Dank der tatkräftigen Unterstützung der Jugendkapelle der Musikvereinigung Welden konnte diese Veranstaltung stattfinden und zu einem großen Erfolg werden. Vielen Dank für den Einsatz!
Die Laugnataler Faschingskracher freuen sich schon darauf nächste Woche auf der Bühne wieder Vollgas zu geben!
Wann und wo die Faschingskracher auftreten, erfahren Sie immer unter termine.faschingskracher.de
Am 2. März geht es dann in Welden mit dem Faschingsumzug ab 14:30 Uhr und anschließender Party im Zelt in die heiße Phase.

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

Europas Zukunft gestalten – besser zusammen! …
3 Tage 17 Stunden
Tödlicher Unfall auf der A8 bei Adelsried
5 Tage 17 Stunden
Versteck beim Gewitter!
6 Tage 7 Stunden
Auf einem Bein
6 Tage 7 Stunden
Auf einem Bein
1 Woche 1 Tag


X