Ermittlungen gegen Sicherheitsdienst der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber in Donauwörth

Die Kripo Dillingen ermittelt wegen Freiheitsberaubung gegen mehrere Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsunternehmens. Symbolbild: Libossek

Die Kriminalpolizeiinspektion Dillingen ermittelt aktuell wegen des Anfangsverdachts der Freiheitsberaubung gegen mehrere Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsunternehmens.

Wie die Polizei mitteilt, stehen die Beschuldigten im Verdacht im Rahmen ihrer Tätigkeit in der Erstaufnahmeeinrichtung einzelne Bewohner der Unterkunft nach Sicherheitsstörungen unrechtmäßig innerhalb des Geländes festgehalten zu haben.

Die Ermittlungen wurden aufgrund von Verdachtsmitteilungen durch die Regierung von Schwaben eingeleitet. Im Zuge der bisherigen Ermittlungen ergaben sich auch Hinweise auf mögliche Betrugshandlungen durch ein Sicherheitsunternehmen zum Nachteil der Regierung von Schwaben.

Am 18. Juli durchsuchte daher auch die Kriminalpolizeiinspektion Dillingen mehrere Räumlichkeiten in Donauwörth sowie Nördlingen und stellte umfangreiches Beweismaterial sicher. Dieses wird derzeit ausgewertet.(pm)

Kommentare

Anmelden um Kommentare zu schreiben

 

Neueste Kommentare

FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
2 Tage 20 Stunden
FC Augsburg Frauen und Mädchen mit ihren Trainern …
2 Tage 20 Stunden
Sechsfleck Widderchen.
4 Tage 2 Stunden
Sechsfleck Widderchen.
4 Tage 4 Stunden
Kritik an "heidnischen" Elementen: Wem …
1 Woche 1 Stunde


X